Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
23.10.2020 01:45:02
3.01.012 Seminar: Fremdwörter; in Präsenz - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle
Course number 3.01.012
Semester Wintersemester 2020/2021
Current number of participants 35
maximum number of participants 35
Entries on waiting list 3
Home institute Institute of German Studies
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Thu , 29.10.2020 16:15 - 17:45, Room: A11 1-101 (Hörsaal B)
Type/Form S
Lehrsprache deutsch

Topics

Einführung: Was ist ein Fremdwort?, Fremdwörter im gesellschaftlichen Diskurs, Geber- und Nehmersprachen, Historische Aspekte: Lexikalischer Wandel, Methodik der Fremdwortforschung, Fremdwortphonologie, Fremdwortflexion: Substantive, Fremdwortflexion: Verben und Adjektive, Fremdwortmorphologie: Suffigierung, Präfigierung, Komposition, Fremdwortschreibung: Phonographische Schreibungen, Fremdwortschreibung: Silbische Schreibungen, Abschlussdiskussion, Wiederholung und Schlussbetrachtung, Klausur, Fremdwortschreibung: Wortzeichen, Fremdwörter im deutschen Sprachsystem

Comment/Description

Anmeldung über Stud.IP ab 15.10.2020, 8 Uhr bis 31.10.2020, 23:59 Uhr.
(Einzelheiten zum Anmeldeverfahren unter
a) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/
b) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/das-anmeldeverfahren-was-muss-ich-wann-wie-tun/)

Fremdwörter sind allgegenwärtig: Dieser Text enthält 31 Fremdwörter – von denen wir wissen, denn nicht immer ist ein fremdes Wort auch als solches zu erkennen. Bei der Masse an fremden Wörtern, die unsere Sprache ausmacht, kann einem sicher angst und bange werden. Aber: Kaum eine Sprache schafft es so gut wie das Deutsche, Fremdwörter zu integrieren. Viele Fremdwörter sind so gut integriert, dass wir sie überhaupt nicht mehr als fremd wahrnehmen, wie etwa ›Tasse‹ oder ›Hängematte‹. Gerade das zeugt davon, dass die deutsche Sprache sehr stark mit ihren Fremdwörtern umgeht.
Dieses Seminar soll den Blick dafür schärfen, welchen Prozessen und Strukturen fremde Wörter unterliegen, die in unsere Sprache aufgenommen werden. Das Seminar bietet auch die Möglichkeit, die Themen der Vorlesung mit einem ‚fremden‘ Blick zu vertiefen.
Neben gesellschaftlichen, historischen, terminologischen und methodischen Dimensionen des Fremdwortdiskurses sollen vor allem grammatische Aspekte der fremden (und nicht-fremden) Wörter im Vordergrund stehen.
Wenn das Seminar nicht in Präsenz stattfinden kann, sind online-Aufgaben während der regulären Seminarzeit zu erledigen. Die Prüfungsleistung ist in diesem Fall ein Portfolio, das aus drei Teilen besteht: (1) 45-minütiger Kompetenztest (online), (2) Beschreibung und Analyse des grammatischen Integrationsstatus eines Fremdworts (ca. 6.000 Zeichen), (3) Essay zu einer vorgegeben Fragestellung (ca. 6.000 Zeichen).
Wenn das Seminar in Präsenz stattfinden kann, dann ist die Prüfungsleistung eine Klausur oder eine Hausarbeit.

Lernziele:
+ sprachwissenschaftliche fundierte Diskussion über Fremdwörter führen, sowohl allgemein als auch konkret
+ Vertiefung verschiedener grammatischer Bereiche
+ sprachliche Phänomene beschreiben
+ (sprach)wissenschaftliches Arbeiten

Literaturgrundlage (zur Anschaffung empfohlen): Eisenberg, Peter (2018): Das Fremdwort im Deutschen. 3. Aufl. Berlin/Boston: de Gruyter.

Admission settings

The course is part of admission "ger010 Sprache und Kultur (BM 1) - Seminare - WiSe 20/21".
In diesem Semester werden die Plätze in den Veranstaltungen dieses Moduls per Los verteilt. Dazu müssen Sie am 15.10.20 in der Zeit von 8 Uhr bis 18 Uhr auswählen, an welcher Veranstaltung des Moduls sie bevorzugt teilnehmen möchten (1. Priorität) und welche alternative Veranstaltung sie besuchen möchten, wenn Sie Ihrer 1. Priorität nicht zugelost werden (2., 3., 4., 5., 6. und eventuell 7. Priorität). Ziehen Sie bitte per Drag and Drop alle für Sie zeitlich möglichen Veranstaltungen in die Liste auf der rechten Seite und ordnen sie diese nach Priorität an.

Achtung: Wenn Sie aufgrund von sachfremden Überlegungen („Das ist kein Uni-Tag bei mir“; „Da muss ich arbeiten“) nur eine einzige Veranstaltung auswählen, laufen Sie Gefahr, in KEINE Veranstaltung des Moduls aufgenommen zu werden, weil ein solches Vorgehen Ihre Chancen im Losverfahren erheblich vermindert. (Hinweise unter http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/).

Um 18 Uhr startet Stud.IP die automatische Verlosung. Kurze Zeit später wissen Sie, in welcher Veranstaltung des ger010 Sie einen Platz bekommen haben.

Beachten Sie bitte, dass Stud.IP nicht in der Lage ist, bei der Auslosung Überschneidungen in Ihrem Stundenplan zu erkennen; darauf müssen Sie selbst achten! Wählen Sie also nur Veranstaltungen aus, bei denen sich in Ihrem Stundenplan keine Überschneidungen ergeben.

Nach der Auslosung, also nach dem 15.10.20, 18 Uhr, ist weiterhin bis 31.10.20 eine Anmeldung in chronologischer Reihenfolge für die Veranstaltung bzw. die Warteliste möglich, sofern dort noch Plätze frei sind.

Eine ausführliche Beschreibung des neuen Anmeldeverfahrens finden Sie unter folgendem Link mit Unterseiten: http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/.
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 15.10.2020, 18:00. Addional seats may be added to a wait list.
  • It is allowed to enrol to max. 1 courses in this admission.
  • At least one of these conditions must be fulfilled for enrolment:
    • Subject is Deutsch and Degree is Erw.fach Sonderpädagogik
    • Subject is Deutsch and Degree is Erw.fach Wirtschaftspädagogik
    • Subject is Deutsch and Degree is Erw.fach Gymnasium
    • Subject is Deutsch and Degree is Erw.fach Haupt- und Realschule
    • Degree is Erw.fach Realschule and Subject is Deutsch
    • Subject is Deutsch and Degree is Erw.Prüf. Grundsch.
    • Degree is Erw.fach Grund- und Hauptschule and Subject is Deutsch
    • Subject is Germanistik and Degree is Zwei-Fächer-Bachelor
  • The following categories of persons are preferred during seat allocation:

    Higher semesters will be preferred.
  • The enrolment is possible from 15.10.2020, 08:00 to 31.10.2020, 23:59.
Assignment of courses:
Back