Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
16.05.2022 21:25:37
Course details - Emmanuel Lévinas
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften
Institut für Philosophie
Sommersemester 2013
Emmanuel Lévinas
Zeit: Mo. 12:00 - 14:00 (wöchentlich)
Veranstaltungsnummer: 4.03.065
Studienbereiche: Interdisziplinäre Lehreinrichtungen / Professionalisierungsbereich > Center für lebenslanges Lernen > Studium generale / Gasthörstudium
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Master of Education (Gymnasium) > Werte und Normen > Frühere Module > MM 6 Praktische Philosophie und ihre Konsequenzen für die Gesellschaft
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Master > Philosophie > Frühere Module > AM 2 Praktische Philosophie - Ethik, Recht, Gesellschaft
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Master of Education (Wirtschaftspädagogik) > Werte und Normen > Frühere Module > AM 2 b Praktische Philosophie - Ethik, Recht, Gesellschaft
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Master of Education (Wirtschaftspädagogik) > Werte und Normen > Frühere Module > MM 6 Praktische Philosophie und ihre Konsequenzen für die Gesellschaft
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Master > Philosophie > Vertiefungsmodule > phi520 Philosophie der Gesellschaft
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Master > Ökumene und Religionen > Vertiefungsmodule > the941 Judentum in Vergangenheit und Gegenwart (Jüdische Studien)
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Master of Education (Gymnasium) > Werte und Normen > Mastermodule > phi320 Praktische Philosophie und ihre Konsequenzen für die Gesellschaft
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Master > Philosophie > Aufbaumodule > phi220 Praktische Philosophie - Ethik, Recht, Gesellschaft
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Master of Education (Wirtschaftspädagogik) > Werte und Normen > Mastermodule > phi220 Praktische Philosophie - Ethik, Recht, Gesellschaft
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Master of Education (Wirtschaftspädagogik) > Werte und Normen > Mastermodule > phi320 Praktische Philosophie und ihre Konsequenzen für die Gesellschaft
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Master of Education (Sonderpädagogik) > Werte und Normen > Mastermodule > phi220 Praktische Philosophie - Ethik, Recht, Gesellschaft
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Zwei-Fächer-Bachelor > Philosophie / Werte u. Normen > Aufbaumodule > phi220 Praktische Philosophie - Ethik, Recht, Gesellschaft
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Master of Education (Gymnasium) > Philosophie > Mastermodule > phi320 Praktische Philosophie und ihre Konsequenzen für die Gesellschaft
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Zwei-Fächer-Bachelor > Philosophie / Werte u. Normen > Frühere Module > AM 2 Praktische Philosophie - Ethik, Recht, Gesellschaft
Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Zwei-Fächer-Bachelor > Philosophie / Werte u. Normen > Frühere Module > AM 2 b Praktische Philosophie - Ethik, Recht, Gesellschaft
DozentIn Apl.Prof.Dr. Susanne Möbuß
Heimat-Einrichtung: Institut für Philosophie
Typ der Veranstaltung: Seminar in der Kategorie Lehre
Art der Veranstaltung: Seminar
Beschreibung: In dem Werk des französischen Philosophen Emmanuel Lévinas liegt einer der großen und in sich geschlossenen Entwürfe zeitgenössischen Denkens vor, der in seiner Komplexität beinahe systematischen Charakter zu beanspruchen scheint. Lévinas hat ein Grundkonzept von Gedanken und ihren Begriffen geschaffen, das geeignet ist, die wichtigsten Fragen der zeitgenössischen Diskussionen aus den Bereichen Ethik, Moral und Erkenntnistheorie zu reflektieren, wobei die Skala der Probleme, die auf der Basis seines Denkens diskutiert werden können, in unserer Zeit noch längst nicht abgeschlossen ist. Ein Blick auf das Werk dieses ungewöhnlichen Theoretikers bietet die faszinierende Gelegenheit, die Folgen eines Philosophierens in unseren Tagen unmittelbar zu beobachten. Daher soll im Seminar neben einem Verstehen der Texte von Lévinas auch die gemeinsame Suche nach deren Anwendungsfeldern stehen. Die Literatur wird zu Beginn des Semesters bekannt gegeben.
Ort: A01 0-006
Back