Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
16.05.2022 18:03:16
Seminar: 3.06.403 Signaturen: Form, Funktion, Geschichte, Theorie - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.06.403 Signaturen: Form, Funktion, Geschichte, Theorie
Subtitle
Course number 3.06.403
Semester Wintersemester 2019/2020
Current number of participants 10
expected number of participants 25
Home institute Institute of Art and Visual Culture
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wed., 16.10.2019 14:00 - 16:00, Room: A08 0-001 (Seminarraum)
Type/Form S, 2 SWS
Lehrsprache deutsch

Module assignments

Comment/Description

Text und Bild finden in der Signatur auf spezifische Weise zusammen. In Europa führt die Geschichte der Signatur vom eigenhändig verzeichneten Künstlerlob auf mittelalterlichen Blättern bereits in der Frührenaissance zu elaborierten Schriftbildern, die zugleich Nachweis der Autorschaft und Beglaubigung der Urheberschaft sind. Bis hin zum heute verbreiteten absichtsvollen Verzicht auf die Aufmalung, Unterzeichnung, Meißelung und Prägung des Eigennamens reichen die Besonderheiten der Signatur, die das Seminar in historischer, theoretischer, formaler und funktionaler Breite zur Debatte stellt. Berühmte Beispiel – etwa auf Jan van Eycks „Arnolfini-Doppelbildnis“, Albrecht Dürers „Selbstbildnis im Pelzrock“, Michelangelos „Pietà“ oder Édouard Manets Verweise auf Francisco Goyas Signaturenspiele – werden genauso Thema sein wie neuere Verfahren, etwa der Zertifizierung von Kunstwerken auf einem separaten Blatt, um die Werkoberflächen frei von Text zu halten. Im Zentrum des Seminars stehen also ausgewählte Signaturen von Künstlerinnen oder Künstlern, die als Schrift auf, in oder an Werken auch Aussagen über den Wandel von Autorschaftskonzepten oder Kunstmarktinteressen zulassen.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.
Back