Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
21.05.2022 15:10:42
Seminar: 4.07.005 Einführung in das neutestamentliche Griechisch II - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 4.07.005 Einführung in das neutestamentliche Griechisch II
Subtitle
Course number 4.07.005
Semester Sommersemester 2015
Current number of participants 14
Home institute Institute of Theology and Religious Education
Courses type Seminar in category Teaching
First date Tue., 14.04.2015 12:00 - 14:00, Room: A06 1-111
Type/Form SE
Participants Der Sprachkurs steht Studierenden aller Studiengänge sowie Gasthörerinnen und Gasthörern offen.
Pre-requisites Der erfolgreiche Besuch des Sprachkurses erfordert eine regelmäßige aktive Teilnahme am Seminar, die wöchentliche Nachbereitung der Grammatik sowie die wöchentliche Bearbeitung von Übungs- und Übersetzungsaufgaben. Die in Kurs I erworbenen Kompetenzen werden vorausgesetzt.
Performance record Bestandene Klausur nach Veranstaltungsende (120 Min.)
Lehrsprache deutsch
Miscellanea Vor Kursbeginn anzuschaffendes Lehrwerk:
Stoy, W.; Haag, K.; Haubeck, W.: Bibelgriechisch leicht gemacht. Lehrbuch des neutestamentlichen Griechisch. 9. Auflage. Gießen: Brunnen 2012 (auch 7. oder 8. Auflage möglich)
ECTS points 6

Course location / Course dates

A06 1-111 Tue.. 12:00 - 14:00 (14x)
A01 0-007 Thu.. 12:00 - 14:00 (13x)
A14 1-103 (Hörsaal 3) Wednesday. 22.07.15 10:00 - 12:00
(A01 0-010b) Friday. 06.11.15 14:00 - 16:00

Fields of study

Module assignments

Comment/Description

Die altgriechische Sprache hat in den Bereichen Philosophie, Naturwissenschaft, Geschichtsschreibung, Dichtung, Musik und Theater eine besondere Bedeutung für das Abendland. Eine Vielzahl von Lehn- und Fremdwörtern haben zudem in europäische Sprachen Eingang gefunden und werden in diversen Fachsprachen verwendet.

Als Sprache des Neuen Testaments (Koine) ist sie auch für die Theologie des Christentums grundlegend. Kenntnisse der griechischen Sprache sind für das Studium des Neuen Testaments eine große Hilfe. Sie erleichtern die exegetische Erschließung der Texte sowie der Fachliteratur und unterstützen damit das Bemühen, neutestamentliche Texte zu verstehen.

In diesem Kurs werden die Kenntnisse der Formen- und Satzlehre der griechischen Sprache des Neuen Testaments vertieft sowie ein erweiterter Grundwortschatz erlernt. Der Sprachkurs befähigt zur Übersetzung und zum Verständnis neutestamentlicher Texte.

Mit den durch jeweils eine bestandene Abschlussklausur erfolgreich absolvierten Kursen "Einführung in das neutestamentliche Griechisch I und II" werden auf das Fach der Theologie bezogene ( = fachbezogene) Griechischkenntnisse erworben, die für das gymnasiale Lehramt der Evangelischen Religion in Niedersachsen sowie für den Fachmaster-Studiengang "Ökumene und Religionen" verpflichtend sind (Griechisch oder Hebräisch).

Bei Interesse kann in Verbindung mit weiteren Griechischkursen innerhalb der Fakultät IV eine Vorbereitung auf die staatliche Graecum-Prüfung erfolgen (weitere Informationen bitte beim Kursleiter erfragen).

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.
Back