Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
17.08.2022 18:23:39
Workshop: Oldenburg School 2019 "Die Frage nach dem Eigentum" - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Workshop: Oldenburg School 2019 "Die Frage nach dem Eigentum"
Subtitle
Semester Sommersemester 2019
Current number of participants 2
expected number of participants 50
Home institute Graduiertenschule für Gesellschafts- und Geisteswissenschaften (3GO)
Courses type Workshop in category Teaching
First date Fri., 06.09.2019 09:00 - 18:30, Room: (A05 0-056)
Type/Form
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

(A05 0-056) Friday. 06.09.19 09:00 - 18:30
Saturday. 07.09.19 09:00 - 17:00

Module assignments

Comment/Description

Achtung: Die Uhrzeiten für die Veranstaltung können sich noch ändern!

mit Beiträgen von:

Prof. Dirk Löhr (Trier, Ökonomie)
Prof. Matthias Kaufmann (Halle, Philosophie)
Prof. Tilo Wesche (Oldenburg, Philosophie)
Prof. Gesa Lindemann (Oldenburg, Soziologie)

Das Eigentum ist zurück. Während es lange so schien, als gehörten kritische Eigentumsdiskussionen der Vergangenheit an und seien allenfalls noch von historischem Interesse, kommt es in jüngster Zeit wieder zu lebhaften Debatten um diese Grundinstitution moderner Gesellschaften. Beispielhaft zeigt sich das etwa am Berliner Volksbegehren ‚Deutsche Wohnen & Co. enteignen‘ (das inzwischen auch von mehreren Parteien unterstützt wird), in der neu entflammten Sozialismusdebatte innerhalb der SPD, aber auch in der breit geführten Diskussion um das Eigentum an Daten.

Dieses Comeback kam umso überraschender, als sich nicht nur die öffentliche, sondern auch die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Eigentum lange im Dornröschenschlaf befunden hatte: Als sozialwissenschaftliches und philosophisches Thema war das Eigentum zuletzt ziemlich aus der Mode gekommen. Auch hier herrschte das Bild vom Eigentum als alternativloser, ahistorischer und unpolitischer Institution vor.

Angesichts dieser Konstellation zielt der Workshop darauf ab, die wissenschaftliche Debatte um das Eigentum neu zu beleben und mit gesellschaftlichen Diskursen zu verknüpfen. Dazu werden Fragen des Eigentums aus interdisziplinärer Perspektive bearbeitet: Was ist überhaupt Eigentum? Wo sind seine Grenzen – oder wo sollten sie zumindest sein? Welche Formen von Eigentum gibt es – und welche gesellschaftlichen Auswirkungen haben sie jeweils?

Solche und verwandte Fragen werden wir im zweitägigen Workshop aus philosophischer, ökonomischer, soziologischer, rechtswissenschaftlicher und politischer Perspektive diskutieren. Der Workshop richtet sich vor allem an Promovierende und Postdocs. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Übernachtung kann ggf. organisiert werden.

Folgende Frage beantworten Sie bitte bei der Anmeldung per Email an niklas.angebauer@uol.de oder nina.gmeiner@uol.de
„In welchem Zusammenhang befassen Sie sich mit der Frage nach dem Eigentum?“

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.

Registration mode

After enrolment, participants will manually be selected.

Potential participants are given additional information before enroling to the course.

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.

Back