Seminar: 10.31.206 Begleitung Projektband Sprachdidaktik für das Fach Deutsch - Details

Seminar: 10.31.206 Begleitung Projektband Sprachdidaktik für das Fach Deutsch - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 10.31.206 Begleitung Projektband Sprachdidaktik für das Fach Deutsch
Subtitle
Course number 10.31.206
Semester SoSe2024
Current number of participants 9
expected number of participants 20
Home institute Institute of German Studies
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Thursday, 23.05.2024 16:00 - 18:00, Room: V03 0-E003
Type/Form S
Lehrsprache --

Rooms and times

A03 4-402
Thursday, 08.02.2024, Thursday, 29.02.2024, Thursday, 07.03.2024 16:00 - 18:00
V03 0-E003
Thursday, 04.04.2024, Thursday, 11.04.2024, Thursday, 02.05.2024, Thursday, 23.05.2024, Thursday, 06.06.2024 16:00 - 18:00
(Digital)
Thursday, 15.08.2024 16:30 - 17:45
Thursday, 05.09.2024 16:45 - 17:45
No room preference
Saturday, 09.11.2024 09:00 - 17:15

Comment/Description

(Einzelheiten zum Anmeldeverfahren unter
a) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/
b) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/das-anmeldeverfahren-was-muss-ich-wann-wie-tun)

Die zentrale Kompetenz, die das Modul fördern soll, ist das Forschende Lernen. Dies soll durch das Einnehmen einer forschenden Perspektive im Rahmen eigener kleiner Forschungsprojekte fachspezifisch oder interdisziplinär erfolgen. Angehende Lehrkräfte sollen lernen, Ergebnisse aus der fachdidaktischen, fachwissenschaftlichen und bildungswissenschaftlichen Forschung zu interpretieren, selbst eine forschende Haltung einzunehmen und eigene Forschungsergebnisse und die Ergebnisse anderer kritisch und theoriegeleitet zu reflektieren. Dieses Ziel fußt auf den Standards für die Lehrerbildung der KMK 2004 (Bildungswissenschaften) bzw. 2008 (Fach und Fachdidaktiken), wonach angehende Lehrkräfte den didaktisch-methodischen Ansatz der „Projektorganisation des Lernens“ u.a. in Forschungsprojekten kennenlernen sollen. Sie sollen zudem forschungsbasiert und reflexiv eine Distanzierungsfähigkeit gegenüber erfahrener Praxis ausbilden, auf deren Grundlage Veränderungen und Verbesserungen von Praxis möglich werden können.
Wir konzentrieren uns in diesem Seminar auf Forschungsprojekte aus der Sprachdidaktik Deutsch mit Fokus auf dem Kompetenzbereich "Schreiben", speziell aus dem Bereich der entwicklungssensitiven Schreibdidaktik. Wir entwickeln ein umfassenderes Forschungsprojekt mit kleineren Teilprojekten für die einzelnen Teilnehmenden. Dadurch werden die einzelnen Studierenden in besonderer Weise bei der Entwicklung ihres Forschungsprojektes unterstützt und erfahren gleichzeitig die Einbettung in einen größeren Forschungskontext.
Im Begleitseminar erhalten die Studierenden jeweils einzelne Terminslots zur Vorstellung, Diskussion und Reflexion der von ihnen konzipierten Projekte. Im Nachbereitungsseminar diskutieren und reflektieren wir die erzielten Projektergebnisse und beziehen sie aufeinander und auf den Forschungsdiskurs.

Prüfungsart: Portfolio
"1. Entwicklung und Begründung einer Projektidee und Fragestellung (einschl. methodischem Vorgehen und Ablaufplan des Projekts) mit Darstellung der Relevanz für die schulische Praxis in Form eines Exposés unter Einbezug der Darstellung der Konzeption und Methodik des Projektes im Umfang von 15.000 bis 20.000 Zeichen.
2. Vorstellung, Diskussion und Reflexion des Projektes im Rahmen einer mündlichen Präsentation inklusive visueller Begleitung mit einer Dauer von 20 bis 30 Minuten mit spezifischen Schwerpunktsetzungen gemäß Vorgaben der oder des Prüfenden."

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • Admission locked.