Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
04.03.2024 10:29:18
Workshop: GA_2.28 IMPOSTOR Phänomen in der Wissenschaft – Erfolgreich durch Glück oder Kompetenz?“ (Online) - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Workshop: GA_2.28 IMPOSTOR Phänomen in der Wissenschaft – Erfolgreich durch Glück oder Kompetenz?“ (Online)
Subtitle Katja Wolter & Dr. Simone Freitag
Course number GA_2.28
Semester SoSe2024
Current number of participants 8
expected number of participants 12
Home institute Graduiertenakademie
Courses type Workshop in category Teaching
Next date Wednesday, 05.06.2024 09:00 - 13:00, Room: (BBB)
Type/Form
Lehrsprache deutsch

Rooms and times

(BBB)
Wednesday, 05.06.2024 09:00 - 13:00

Module assignments

Comment/Description

Impostor Phänomen beschreibt das Gefühl von stetigen Selbstzweifeln an der eigenen Kompetenz und den eigenen Leistungen. Es beinhaltet das Gefühl, ein*e Hochstapler*in zu sein und Gefahr zu laufen jeden Moment aufzufliegen, daher wird es auch als Hochstapler‐Syndrom bezeichnet. Dieses Konzept wird vor allem für hoch‐leistungsfähige Menschen beschrieben. Betroffen sind häufig Wissenschaftler*innen, die Erfolge nicht auf ihre eigenen Leistungen und Fähigkeiten zurückführen bzw. anerkennen.

Ziel dieses Kurses ist es, das Impostor Phänomen kennenzulernen. Dazu werden wir die Eigenschaften sowie verschiedene wissenschaftliche Erklärungsansätze betrachten, die die Entstehung begünstigen. In praktischen Übungen werden wir auf die eigene Biografie der persönlichen und beruflichen Entwicklung schauen und verdeckte Glaubenssätze identifizieren.
Wir tauchen ein in die Frage, warum das Impostor Phänomen immer mehr Wissenarbeiter*innen betrifft und welche Verbindungen zur psychischen Gesundheit bestehen. Schließlich fokussieren wir auf Strategien, um effektiv gegen die negativen Gedanken zu arbeiten.
Zusätzlich nehmen wir einen Perspektivwechsel in die Rolle von Führungskräften vor und schauen, wie man dem Impostor Phänomen bei Mitarbeitenden begegnen kann.

Lernziele für Teilnehmende:
‐ Impostor Phänomen und dessen Eigenschaften kennen
‐ Erklärungs‐ und Entstehungsansätze kennen
‐ Abgrenzung und Vergleiche zu psychischer Gesundheit
‐ Erlernen von Strategien zur Stärkung des Selbstwertes und der eigenen Leistungsfähigkeit

Inhalte:
‐ Einführung in das Impostor‐Syndrom
‐ Wissenschaftliche Erklärungsansätze
‐ Praktische Übungen zur Selbstreflektion (allein, Kleingruppen)
‐ Zusammenhänge zu psychischer Gesundheit im Arbeitskontext
‐ Effektive Strategien, um dem Impostor Syndrom zu begegnen
‐ Wie kann man als Führungskraft dem Impostor Syndrom bei Mitarbeitenden vorbeugen

Zielgruppe: Promovierende und PostDocs

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: IMPOSTOR Phänomen in der Wissenschaft – Erfolgreich durch Glück oder Kompetenz?“ (Online)".
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 22.01.2024, 12:00 to 03.06.2024, 23:59.

Registration mode

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.