Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
12.05.2021 01:25:48
Seminar: 3.06.131 Heimat(t)räume: Kunst, Geschlecht, Heimat - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.06.131 Heimat(t)räume: Kunst, Geschlecht, Heimat
Subtitle
Course number 3.06.131
Semester Sommersemester 2019
Current number of participants 29
expected number of participants 40
Home institute Institute of Art and Visual Culture
Courses type Seminar in category Teaching
First date Fri., 05.04.2019 09:30 - 14:00, Room: A08 1-110
Type/Form 2 SWS
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

A08 1-110 Fri.. 09:30 - 14:00 (6x)

Module assignments

Comment/Description

Der Begriff „Heimat“ hat wieder Konjunktur und wird von unterschiedlichen Seiten funktionalisiert. Das bundesrepublikanische Innenministerium trägt neuerdings unter Leitung des CSU-Politikers Horst Seehofer den Titel „Ministerium des Inneren, für Bau und Heimat“. Was ist eigentlich Heimat? Lässt sich der Terminus kulturell, räumlich, territorial, politisch charakterisieren? Wie verhält es sich mit Nachbarbegriffen wie das Heim/Haus/Zuhause? Welche Rolle spielen Fragen der Geschlechterverhältnisse?
Neben Orten und kulturellen Praxen sind vor allem unterschiedliche Identitätsvorstellungen, -muster, -sehnsüchte bzw. -träume gemeint, die historisch, sozio-kulturell, geografisch, religiös usw. oft stark differieren. In Kunst und visueller Kultur werden zahlreiche Repräsentationen von Heimat ebenso wie von Nation, Staat und Volk, von Zugehörigkeit und Ausgeschlossen-Sein, von Flucht, Exil und Fremde verhandelt. Dabei interessieren uns vornehmlich Debatten um Migration, Integration und Transkulturalität, Fragen von Mobilität, Heimatlosigkeit und Nomadismus sowie alternative Wohn- und Lebenskonzepte. Unser besonderes Augenmerk gilt Erzählweisen und Mythenbildungen, Stereotypisierungen und Geschlechterdifferenz, Kollektivsymboliken und politischen Ideologisierungen. Im Seminar werden wir neben ausgewählten theoretischen Texte zahlreiche künstlerische Positionen insbesondere aus dem 20. und 21. Jahrhundert gemeinsam analysieren und diskutieren; die Beispiele umfassen verschiedene ästhetisch-politische Richtungen und Sparten der Kunst und visuellen Kultur.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.