Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
25.02.2024 20:32:52
Seminar: 3.05.416 Ossietzkys Weltbühne - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.05.416 Ossietzkys Weltbühne
Subtitle Musiktheaterprojekt zum 50. Uni-Jubiläum
Course number 3.05.416
Semester WiSe23/24
Current number of participants 6
maximum number of participants 30
Home institute Institute of Music
Courses type Seminar in category Teaching
First date Monday, 16.10.2023 20:00 - 22:00, Room: A11 0-009 (Aula)
Type/Form S
Lehrsprache deutsch

Rooms and times

A11 0-009 (Aula)
Monday: 20:00 - 22:00, weekly (14x)
Friday, 15.12.2023 08:15 - 10:00
A09 0-018
Friday, 08.12.2023 18:00 - 22:00

Module assignments

Comment/Description

Termininfo vorab:
Aufgrund einer genehmigten Dienstreise beginnt diese LV ausnahmsweise erst in der zweiten Woche am 23.10.23

Musiktheaterprojekt (Jahresprojekt über zwei Semester) für den zentralen Beitrag des Instituts für Musik zum 50-jährigen Uni-Jubiläum mit Aufführung in der Aula am Sa, 22.6 und So, 23.6.
https://uol.de/50jahre/programm
Nach der performativen Eröffnung der Klanginstallation mit Enrico Stolzenburg (Regisseur und Klangkünstler aus Berlin) am Nachmittag führt der Weg ab ca. 19.30 Uhr in die Aula zu weiteren Beiträgen aus dem Institut für Musik. Hier wird zentral auch dieses Musiktheaterprojekt dabei sein – diesmal jedoch nur von einer ungefähren Dauer von ca. einer Stunde – dafür aber sehr dicht, sehr intensiv, sehr „packend“.
Außerdem – so der Plan – soll diesmal nicht mit einem selbst geschriebenen Theaterstück, sondern vor allem mit Texten von Ossietzky u.a. gearbeitet werden.
Wir blicken von der Gründung der Uni Oldenburg ca. 50 Jahre zurück in die 1920er Jahre – als Carl von Ossietzky lebendig und politisch wie literarisch aktiv war – zentral auch als langjähriger Herausgeber (und Nachfolger von Kurt Tucholsky) der berühmten kritischen Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft: „Die Weltbühne“ (zuvor als Theaterschrift „Die Schaubühne“).
Wir zeichnen die turbulente und aufregende Zeit der 1920er Jahre (Weimarer Republik) mit Fokus auf Weltbühne & Ossietzky nach, verknüpfen sie mit zeitbezogener Musik aus den 1920er Jahren (Berlin, Cabaret, etc.), aber auch mit visionären futuristischen Entwürfen bzw. mit dem ebenso in dieser Zeit entstandenen ersten elektronischen, berührungsfrei gespielten Musikinstrument, dem Theremin:
Eine Compilation möglicher Spiel- und Verwendungsweisen dieses noch heute originellen und wieder breiter entdeckten Musikinstruments findet Ihr z.B. bei den Links unten.
Motivierte, dramaturgisch interessierte, bühnenfreudige Studierende sind herzlich willkommen! Hier geht es um die Entwicklung Eures/unseres eigenen dichten Musiktheaterstücks, welches den gehaltvollen Blick zurück wagt und anspruchsvolle Themen mit Gehalt und dennoch mit Leichtigkeit und Freude präsentiert werden.
Auch Kurt Tucholsky könnte uns dabei helfen. asmile
=======================================================================
Sollte es sich um ein kleineres Projektteam handeln, so könnten wir das auch nutzen für die Konzeption und Rahmung des Jubiläumsabends am 22.06.2024 in der Aula (mit diversen Beiträgen aus dem Institut für Musik). Beiträge zu der besagten Klanginstallation "Eine Brücke in die Zukunft" könnten hier auch teilweise mit erarbeitet werden.
=======================================================================

Weblinks zum Einstieg:
Carl von Ossietzky: https://www.ndr.de/geschichte/koepfe/Carl-von-Ossietzky-Ein-mutiger-Pazifist,carlvonossietzky
Die Weltbühne: https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Weltb%C3%BChne

Das Theremin: https://de.wikipedia.org/wiki/Theremin

Das Theremin in Aktion (wir haben auch ein solches Instrument an der Uni Oldenburg:
https://www.youtube.com/watch?feature=shared&v=hDYvQ8FsZB4

Admission settings

The course is part of admission "mus725".
The following rules apply for the admission:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.
  • The enrolment is possible from 02.09.2023, 15:00 to 30.12.2023, 23:59.