Seminar: 10.11.234 Lernen durch Engagement als Lehr-Lernmethode im Grundschulunterricht - Details

Seminar: 10.11.234 Lernen durch Engagement als Lehr-Lernmethode im Grundschulunterricht - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 10.11.234 Lernen durch Engagement als Lehr-Lernmethode im Grundschulunterricht
Subtitle
Course number 10.11.234
Semester SoSe2024
Current number of participants 40
maximum number of participants 40
Entries on waiting list 3
Home institute Department of Educational Sciences
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Friday, 24.05.2024 12:00 - 14:00, Room: A04 5-516
Type/Form S
Lehrsprache deutsch

Rooms and times

A05 0-054
Friday: 12:00 - 14:00, weekly (7x)
A04 5-516
Friday: 12:00 - 14:00, weekly (7x)

Module assignments

Comment/Description

WICHTIGE INFOS ZUM ABLAUF
In diesem Seminar haben Sie die Möglichkeit, theoretische Inhalte zu Lehren und Lernen unmittelbar in der Schulpraxis zu erproben. Dabei werden die für das Lehren und Lernen relevanten Theorien anhand der Lern- und Lehrform „Lernen durch Engagement – Service-Learning“ (LdE) mit schulpraktischen Erfahrungen kombiniert. Dazu werden die Studierenden des Seminars zunächst in die Theorie eingeführt, welche sie dann anschließend an jeweils einer Schule zusammen mit Grundschüler:innen konkret umsetzen. Das bedeutet, dass Studierende die Methode LdE in einem Kurzzeitformat in kleinen Teams mit jeweils 1-2 Studierenden sowie 5-6 Schüler:innen der 1. bis 4. Klassen für mehrere Unterrichtsvormittage (4-5 Vormittage) an einer Grundschule erproben. Dazu werden gemeinnützige, nachhaltige und kreative LdE-Unterrichtsprojekte innerhalb des Seminars und in Kooperation mit der jeweiligen Schule entwickelt (z.B. Hochbeete, Insektenhotels, Umgestaltung eines Bauwagens etc.) und didaktisch aufbereitet sowie organisatorisch geplant.
Jede:r Student:in hat nur eine Schule und nur einen bestimmten Zeitraum, in welchem das jeweilige Projekt stattfindet. Eine Liste möglicher Projekte zu den entsprechenden kooperierenden Schulen wird in der ersten Veranstaltung am 05.04.2024 vorgestellt.
Die Studierenden dieses Seminars können nach der ersten Veranstaltung am 05.04.2024 ab 16 Uhr einen Erst-, Zweit- und Drittwunsch zu den kooperierenden Grundschulen angeben – wir werden versuchen, möglichst den Erstwunsch zu erfüllen. Wir werden Ihnen den Zugang zum Online-Tool kurz vorher per Mail/via Studip zukommen lassen.

Obligatorische Seminartermine zusätzlich zu den obligatorischen Projekttagen an den Schulen sind: 05.04.24: Einführung; 12.04.24 Theoretische Fundierung, 19.04.2024: Vorbereitung der Projekte; 21.06.2024: Reflexion; 28.06.2024: Nachbereitung der Projekte und Vorbereitung der Prüfungsleistung. An den anderen Freitagsterminen werden bei Bedarf individuelle Sprechstunden zu den einzelnen Projekten angeboten. In diesem Seminar ist eine verbindliche und aktive Teilnahme vorausgesetzt, da die Projekte mit den Kindern zusammen umgesetzt werden.

Die kooperierenden Grundschulen, von denen pro Student/in nur eine gewählt wird, sind:

Christophorus-Grundschule, Elmendorfer Str.1, 26160 Bad Zwischenahn, Projektzeitraum: 06.05.-08.05.2024 (nur vormittags, ca. 8-11:30);
Junker-Harke-Grundschule, Schulstr. 1, 26676 Barßel (Harkebrügge), Projektzeitraum: 3.5., 17.5, 24.5., 7.6. (nur vormittags, ca. 8-11:30);
Grundschule Achternmeer, Korsorsstraße 181, 26203 Wardenburg (Achternmeer), Projektzeitraum: 10.06.-14.06.2024 (nur vormittags, ca. 8-11:30)
Grundschule Osterscheps, Zur Schule 1, Osterscheps, 26188 Edewecht, Projektzeitraum: 27.05.-31.05.2024 (nur vormittags, ca. 8-11:30)

Melden Sie sich sehr gern bei Fragen sehr gern per Mail unter: juliane.schlesier1@uol.de.
Ich freue mich auf das Seminar!

Admission settings

The course is part of admission "biw215 - Lehren und Lernen (Seminare) SoSe24".
Bitte beachten Sie, dass neben den Seminaren auch der Besuch der Vorlesung im Modul biw215 Lehren und Lernen obligatorisch ist.
Hinweise zum Anmeldeverfahren finden Sie auf folgender Internetseite:
https://uol.de/fk1/studium/lehrveranstaltungen-anmeldeverfahren
The following rules apply for the admission:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in the affected courses have been assigned at 01.03.2024 on 14:00. Additional seats may be available via a wait list.
  • The enrolment is only allowed for participants of at least one of the following courses:
    • 10.11.222 Lehren und Lernen (SoSe2024)
    • 10.11.221 Lehren und Lernen (WiSe23/24)
  • Enrolment is allowed for up to 1 courses of the admission set.
  • The following categories of people are preferred during seat allocation:

    Higher semesters will be preferred.
  • The enrolment is possible from 14.02.2024, 11:45 to 14.04.2024, 23:59.
Assignment of courses: