Workshop: 3GO.23.19 Krisen und Konflikte während der Promotion – Wie umgehen mit dem „Auftragskarussel“? - Details

Workshop: 3GO.23.19 Krisen und Konflikte während der Promotion – Wie umgehen mit dem „Auftragskarussel“? - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Workshop: 3GO.23.19 Krisen und Konflikte während der Promotion – Wie umgehen mit dem „Auftragskarussel“?
Subtitle Systemisches Coaching für Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen
Course number 3GO.23.19
Semester WiSe23/24
Current number of participants 6
expected number of participants 8
Home institute Graduiertenschule für Gesellschafts- und Geisteswissenschaften (3GO)
Courses type Workshop in category Teaching
First date Thursday, 16.11.2023 10:00 - 13:00, Room: V03 3-A309
Type/Form Systematisches Coaching
Lehrsprache deutsch

Rooms and times

V03 3-A309
Thursday, 16.11.2023 10:00 - 13:00
Thursday, 14.12.2023, Thursday, 18.01.2024 10:00 - 14:00

Fields of study

Module assignments

Comment/Description

Krisen und Konflikte während der Promotion sind keine Ausnahme, sondern der Normalfall. Betreuungskonflikte, Zeitprobleme, Motivationseinbrüche, Themen- oder Relevanzkrisen können Blockaden und Zukunftsängste auslösen. Die Ursachen liegen dabei oft nicht (nur) in fehlenden Tools für ein effektives „Zeit- oder Stressmanagement“. Im Hintergrund wirken erfahrungsgemäß häufig die vielen unterschiedlichen, teilweise widersprüchlichen Erwartungen und Anforderungen, die Promovierende an sich selbst richten und die an sie gerichtet werden: Die Dissertation muss formale Qualifikationsstandards erfüllen, soll aber zugleich ein leidenschaftliches Projekt sein, das die Gesellschaft zum Besseren verändert oder Gesellschaft und Wirtschaft zumindest verwertbares Wissen liefert („third mission“). Promovierende bearbeiten oftmals das Thema ihres Lebens, während das Leben mit (Fern-)Beziehungen, Freundschaften, Kindern oder Berufstätigkeit noch einmal ganz andere Themen setzt. Insbesondere in den Geistes- und Gesellschaftswissensachaften mag das tagtägliche intensive wissenschaftliche Eintauchen in die „Krisen unserer Zeit“ wie Klimawandel, Flucht, Bildungsungerechtigkeit u.v.m. (innere) Rechtfertigungszwänge auslösen, gleichzeitig ein „gutes Leben“ führen zu wollen bzw. wollen zu dürfen.

Dass Sie mit Ihren Themen und Herausforderungen „in bester Gesellschaft“ sind, scheint Sie auf den ersten Blick nicht weiterzubringen und ist doch genau das, was in diesem Workshop nutzbar gemacht werden soll. Mit Hilfe systemischen Coachings lernen Sie, die Auslöser von Krisen und Konflikten während der Promotion besser zu verstehen und Sie treten in Austausch über aktuelle Herausforderungen, bewältigte Erfahrungen, bewährte und gescheiterte Lösungsstrategien. So entwickeln Sie neue Perspektiven, zusammen mit Ihren „Leidensgenoss:innen“ – in bester Gesellschaft also.

Ziele des Workshops:
• Hintergründe von Krisen und Konflikten im Promotionsprozess ausleuchten
• Klärung innerer und äußerer Aufträge
• Perspektiven- und Strategienvielfalt im kollegialen Rahmen entwickeln

Registration mode

After enrolment, participants will manually be selected.

Potential participants are given additional information before enroling to the course.

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.