Seminar: 3.09.221 (Queer-)Feminist Futures: Akademische, künstlerische, aktivistische Visionen... - Details

Seminar: 3.09.221 (Queer-)Feminist Futures: Akademische, künstlerische, aktivistische Visionen... - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.09.221 (Queer-)Feminist Futures: Akademische, künstlerische, aktivistische Visionen...
Subtitle
Course number 3.09.221
Semester SoSe2024
Current number of participants 12
maximum number of participants 40
Home institute Institute of Art and Visual Culture
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Tuesday, 25.06.2024 16:00 - 18:00, Room: A05 1-160
Type/Form
Lehrsprache deutsch

Rooms and times

A05 1-160
Tuesday: 16:00 - 18:00, weekly (14x)

Comment/Description

Nachdem das Nachdenken über Utopien eine Zeitlang aus der Mode geriet, sind Zukunftsvisionen heute wieder gefragt. Sie versprechen nicht nur das Eintauchen in imaginäre Welten, sondern auch konkrete Handlungsanweisungen im Hier und Jetzt für ein neues gesellschaftliches Miteinander oder einen Ausweg aus Katastrophenszenarien. In feministischer Perspektive erscheint dies so neu nicht, utopische wie dystopische Narrative spielen als Instrument der Erkenntnis und der Kritik seit jeher eine wichtige Rolle in verschiedenen Kontexten.
Wie also soll die Zukunft in queer/feministischen/intersektionalen und verwandten Visionen konkret aussehen? Wie werden dadurch Raum- und Zeitvorstellungen verändert? Wie verschränken sich Geschlecht/er- und Gesellschaftsverhältnisse im „Post-Patriarchat“? Welche Medien scheinen für angemessene Repräsentationen geeignet?
Diesen und anderen Fragen soll im Seminar schrittweise nachgegangen werden: Zunächst entwickeln die Teilnehmenden ihre Vorstellungen als Ausgangspunkte für mögliche Zukunftsvisionen, die im Verlauf der Veranstaltung mit Erkenntnissen über aktuelle Konzepte und Entwicklungen ebenso wie über historische Vorbilder in Literatur, visuellen Künsten und Aktivismus verknüpft werden. Als Ergänzung zu Seminardiskussionen und -Lektüren sowie eigenen Recherchen ist geplant, Gäste zur Diskussion einzuladen.
Wer sich für die Veranstaltung interessiert, kann sich gerne schon mal auf die Suche machen nach passenden Geschichten oder anderen Objekten in analogen wie digitalen Räumen…

Admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmendenanzahl: Gender und Migration".
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 01.02.2024, 10:00 to 05.05.2024, 23:59.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.