Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
02.12.2021 04:41:23
Seminar: 3.05.333 Opernkultur und musikkulturelle Praxis in Wien um 1780 - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.05.333 Opernkultur und musikkulturelle Praxis in Wien um 1780
Subtitle
Course number 3.05.333
Semester Sommersemester 2015
Current number of participants 4
expected number of participants 25
Home institute Institute of Music
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thu., 16.04.2015 12:00 - 14:00, Room: A09 0-019
Type/Form S, 2 SWS
Lehrsprache deutsch
Info-Link http://www.musik.uni-oldenburg.de/52404.html

Course location / Course dates

A09 0-017 Thu.. 12:00 - 14:00 (5x)
A09 0-019 Thu.. 12:00 - 14:00 (4x)
n.a. Fri., 03.07.2015 15:00 - 19:00
Sat., 04.07.2015 10:00 - 17:00
Sun., 05.07.2015 10:00 - 13:00

Comment/Description

Die 1780er Jahre gehören mit Blick auf die Opernkultur zu den zentralen Jahren für die Musikstadt Wien und seine musikkulturellen Institutionen. Während der Spielzeiten gab es nahezu jeden Abend Opern- oder Theateraufführungen im Burg- oder/und Kärntnertortheater, vom Publikum gefeierte Sängerinnen und Sänger aus ganz Europa, wie Nancy Storace, Francesco Benucci, Celeste Coltellini, Valentin Adamberger, Michael O‘Kelly oder Aloisia Lange, erhielten ein Engagement in der Stadt und bedeutende Komponisten und Librettisten (Antonio Salieri, Wolfgang Amadé Mozart, Giovanni Paisiello, Lorenzo da Ponte, Giovanni Battista Casti) verfassten zentrale Werker des klassischen Opernrepertoires.
Im Seminar wird auf der einen Seite das musikkulturelle Handeln der Akteurinnen und Akteure thematisiert – hierzu gehören neben den unmittelbar an einer Opernproduktion beteiligten auch die Verwalter, Mäzeninnen und Mäzene und das Publikum. Auf der anderen Seite betrachten und analysieren wir die musikalischen Werke innerhalb ihres musikkulturellen Kontextes.

Admission settings

The course is part of admission "mus720".
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.
  • Admission locked.