Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
29.09.2022 17:24:56
Seminar: 3.01.234 Tendenzen und Strömungen der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur am Beispiel der Kibum-Sammlung: synchron/asynchron (hybrid) - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.01.234 Tendenzen und Strömungen der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur am Beispiel der Kibum-Sammlung: synchron/asynchron (hybrid)
Subtitle
Course number 3.01.234
Semester WiSe20/21
Current number of participants 19
expected number of participants 22
Home institute Institute of German Studies
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thu., 22.10.2020 12:00 - 14:00
Type/Form
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

n.a. Thursday: 12:00 - 14:00, weekly

Module assignments

Comment/Description

Anmeldung über Stud.IP ab 27.10.2020, 8 Uhr bis 31.10.2020, 23:59 Uhr.
(Einzelheiten zum Anmeldeverfahren unter
a) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/
b) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/das-anmeldeverfahren-was-muss-ich-wann-wie-tun/)


Seit 1975 wird gemeinsam von der Stadt Oldenburg und der Universität Oldenburg die jährlich stattfindende Kinder- und Jugendbuchmesse (Kibum) organisiert. Hier wird die Jahresproduktion der Kinder- und Jugendliteratur präsentiert und durch ein Rahmenprogramm und ein wissenschaftliches Begleitprogramm ergänzt. Die eingeworbenen kinder- und jugendliterarischen Medien (größtenteils Bücher, mittlerweile aber auch Computerspiele, Brettspiele, audiovisuelle und digitale Formen usw.) werden seit 2000 systematisch von der Bibliothek gesammelt. Diese Kibum-Sammlung, die durch einen historischen KJL-Bestand der DDR (Magdeburg) ergänzt wird, bietet eine einzigartige Sammlung mit Blick auf aktuelle Entwicklungen der KJL seit 2000.
Im Rahmen des Seminars werden wir über aktuelle Entwicklungen in der KJL am Beispiel der Kibum-Sammlung diskutieren. Das Seminar wird bewusst forschungsorientiert gestaltet, d.h. wir werden unterschiedliche Forschungsfragen entwickeln und gemeinsam am Bestand prüfen. Dies kann sich auf diachrone Untersuchungen beziehen, indem bspw. Wandlungsphänomene auf motivischer, thematischer, pädagogischer oder distributiver Ebene in den Blick genommen werden. Poetologische Fragen können aber ebenso in den Mittelpunkt rücken. Ggfs. können auch neuere Methoden der digital humanities erprobt werden, indem bspw. Formen des distand readings angewendet werden.

Prüfungsart: Hausarbeit oder Referat mit Ausarbeitung

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • The admission is locked.