Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
12.07.2020 11:59:44
3.01.172 Seminar: Variation und Sprachkontakt in Norddeutschland: Hochdeutsch - Niederdeutsch - Friesisch - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle
Course number 3.01.172
Semester Sommersemester 2016
Current number of participants 17
expected number of participants 25
Home institute Institute of German Studies
Courses type Seminar in category Teaching
First date Mon , 04.04.2016 08:00 - 10:00, Room: A01 0-010 a
Type/Form S
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

A01 0-010 a Monday: 08:00 - 10:00, weekly (from 04/04/16) (13x)

Fields of study

Module assignments

Comment/Description

Anmeldung über Stud.IP ab Di, 22.03.2016 , 11:15 Uhr bis 15.04.2016, 23:59 Uhr.

In Niedersachsen werden drei autochthone westgermanische Sprachen gesprochen: Hochdeutsch, Niederdeutsch und Saterfriesisch. Niederdeutsch gilt als die zweitgrößte Regionalsprache Europas, die das heutige Standarddeutsche stark beeinflusst hat. Saterfriesisch ist die einzige noch lebende Ausprägung des Ostfriesischen, die im Saterland, 40 Kilometer westlich von Oldenburg, gesprochen wird und mit dem lokalen Hoch- und Niederdeutschen konkurriert. Die Sprachlandschaft in Niedersachsen bietet somit eine gute Gelegenheit, die wechselseitige Beeinflussung zwischen nah verwandten Sprachen bei bi- und trilingualen Sprechern zu untersuchen. Ziel des Seminars ist die Diskussion relevanter Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Sprachgeschichte, der Varietätenforschung und der Sprachkontaktforschung sowie die Identifizierung möglicher Themenfelder für eigene Abschlussarbeiten.

Empfohlene Lektüre:
Fort, M. C. (2004): "Sprachkontakt im dreisprachigen Saterland". In: Munske, Horst Haider (Hg.), Deutsch im Kontakt mit germanischen Sprachen. Berlin etc.: Walter de Gruyter, 77-98 . (Online über ORBIS)
Menke, Hubertus (2004): "Niederdeutsch als Geber-, Nehmer- und Mittlersprache". In: Munske, Horst Haider (Hg.), Deutsch im Kontakt mit germanischen Sprachen. Berlin etc.: Walter de
Gruyter, 99-118. (Online über ORBIS)

Prüfungsart: Präsentation mit schriftl. Ausarbeitung oder Hausarbeit

Admission settings

The course is part of admission "MM Sprachwissenschaft".
Wenn Sie keinen Platz in Ihrer Wunschveranstaltung bekommen haben, weichen Sie bitte auf eine der Alternativveranstaltungen aus. Hinweis: Die Vorlesung von Herrn Peters ist nicht teilnehmerbeschränkt! Im MM Sprachwissenschaft (ger780/880) müssen Sie entweder (1 Seminar + 1 Seminar) ODER (1 Vorlesung und 1 Seminar) besuchen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der fachspezifischen Anlage der für Sie gültigen Master-Prüfungsordnung.
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.
  • Admission locked.
  • Admission locked.