Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
15.08.2022 20:52:37
Seminar: 3.01.235 Rausch in der Gegenwartsliteratur - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.01.235 Rausch in der Gegenwartsliteratur
Subtitle
Course number 3.01.235
Semester Sommersemester 2015
Current number of participants 4
expected number of participants 25
Home institute Institute of German Studies
Courses type Seminar in category Teaching
First date Sat., 09.05.2015 10:00 - 18:00, Room: A01 0-004
Type/Form S
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

A01 0-004 Saturday. 09.05.15, Saturday. 06.06.15, Saturday. 13.06.15 10:00 - 18:00
A01 0-010 b Saturday. 27.06.15, Saturday. 18.07.15 10:00 - 18:00

Fields of study

Comment/Description

Blockveranstaltung

Liebe, Tod und das Aussätzige gelten als Kernthemen der Literatur. Ein kulturwissenschaftlicher Zugang zu literarischen Texten sucht in der ästhetischen Bearbeitung dieser „Menschenthemen“ nach Hinweisen über die Verfassungen von Gesellschaften und ihren Brüchen, nach widerständischen Denksystemen und Umbrüchen im ideellen Konstrukt der menschlichen Lebensführung. Welchen Anteil hat an dieser literarischen Antwort auf eine Gesellschaft und ihre Konstruktion der Rausch der Künstler und ihrer Gestalten? Weshalb ist er aus dem literarischen Schaffen ebenso wenig wegzudenken wie als ästhetisches Element (Träume, Poesie etc.) in der Textanalyse auszuklammern?
Wir werden in diesem Seminar dem Thema Rausch in ausgewählten Texten der Gegenwartsliteratur auf den Grund gehen. Welche ästhetische Bedeutung hat er, besitzt er eine Funktion des widerständischen Denkens, die nur so und nur in der Literatur umgesetzt werden kann? Oder definiert sich ein Künstler nur als Künstler, weil er berauscht von etwas ist, wie Walter Moers behauptet? Theoretische Grundlage bilden die Arbeiten von Walter Benjamin zum Rausch und seine ästhetische Ableitung. Ein Interesse an einer intensiven Textarbeit und ihrer theoretischen Grundlagen wird daher für die Teilnahme vorausgesetzt.
Scheinvoraussetzungen: Impulsreferat und Hausarbeit bzw. Referatsausarbeitung nach Prüfungsordnung.

Admission settings

The course is part of admission "MM Literaturwissenschaft".
Es stehen ausreichend Plätze für alle Studierenden zur Verfügung. Wenn Sie keinen Platz in Ihrer Wunschveranstaltung bekommen, weichen Sie bitte auf eine Alternativveranstaltung des Moduls aus.
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.
  • Admission locked.
  • Admission locked.