Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
13.04.2021 18:49:47
bm3 - Anfangsunterricht und Lernausgangsdiagnostik im Sachunterricht (Complete module description)
Original version Download as PDF
Module label Anfangsunterricht und Lernausgangsdiagnostik im Sachunterricht
Module code bm3
Credit points 6.0 KP
Institute directory Department of Educational Sciences
Applicability of the module
  • Dual-Subject Bachelor's Programme General Education (Bachelor) > Frühere Module
Responsible persons
Oldenburg, Ines (Module responsibility)
Lüpkes, Julia (Module responsibility)
Prerequisites
Keine
Skills to be acquired in this module
Methodenkompetenz für den Anfangsunterricht; Erstellen einer diagnostischen Einheit zur Erhebung der Lernausgangsbedingungen im Kontext für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter und Entwicklung von Fördermöglichkeiten für dieses Kind. Dazu sind Besuche im Kindergarten/in der Schule verpflichtend.
Module contents
ACHTUNG! Von den Studierenden muss das Seminar "Anfangsunterricht" und eines der beiden Seminare zum Thema "Lernausgangsdiagnostik" besucht werden.

1. Seminar: Anfangsunterricht im Sachunterricht
  • Didaktische Konzepte für den Schulanfang
  • Voraussetzungen der Kinder
  • Inhalte und Methoden für den Erstunterricht
  • Medien und nonverbale Methoden: Zeichnen, Malen, szenisches Spiel, Bilderbücher, Neue Medien ...

2. Seminar: Lernausgangsdiagnostik und Förderung im Sachunterricht
  • Lernvoraussetzungen der Kinder im Sachunterricht
  • Förderdiagnostik, Kind-Umfeld-Diagnose
  • Basale Fördermöglichkeiten im Sachunterricht
Reader's advisory
Barth, Karlheinz: Lernschwächen früh erkennen, München 2003 (Kap. 3, 47 S.)
Nacken, Karola: Wahrnehmungsdiagnostik. In: Kaiser, Astrid/Pech, Detlef (Hrsg.): Lernvoraussetzungen und Lernen im Sachunterricht, Band 4. Baltmannsweiler 2004 (5 S)
Carle, Ursula (2008): Kind-Umfeld-Analyse als Werkzeug für die Unterrichtsplanung. In: Ulrike Graf und Elisabeth Moser Opitz (Hg.): Diagnostik und Förderung im Elementarbereich und Grundschulunterricht. Lernprozesse wahrnehmen, deuten und begleiten. 2. Aufl. Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren, S. 54 - 63
Ehlers, Christina (2004): Kinderbücher im Sachunterricht. In: Kaiser, Astrid/Pech, Detlef (Hrsg., 2004): Unterrichtsplanung und Methoden. Basiswissen Sachunterricht, Band 5. Baltmannsweiler: Schneider, S. 115 - 122
Kaiser, Astrid: Forschung über Lernvoraussetzungen zu didaktischen Schlüsselproblemen im Sachunterricht. In: Marquardt-Mau, Brunhilde u.a. (Hrsg.): Forschung zum Sachunterricht. Bad Heilbrunn 1997, 190-207
Wilken, Hedwig: Lernen durch Wahrnehmen. In: Hempel, Marlies (Hrsg.): Lernwege der Kinder. Baltmannsweiler 2002 (10 S)
Meiers, Kurt: Sachunterricht für den Schulanfang. In: Kaiser/Pech: Basiswissen Sachunterricht Band 4. Baltmannsweiler 2004
Bönsch, Manfred/Kaiser, Astrid: Unterrichtsmethoden kreativ, Baltmannsweiler 2002
Prengel, Annedore: ILEA-T. http://wcms.uzi.uni-halle.de/download.php?down=22787&elem=2519376 vom 06.02.2012
Gläser, Eva (Hrsg., 2007): Sachunterricht im Anfangsunterricht. Lernen im Anschluss an den Kindergarten. Baltmannsweiler: Schneider.
Seitz, Simone (²2008): Diagnostisches Handeln im Sachunterricht. In: Graf, Ulrike/Moser Opitz, Elisabeth (Hrsg., ²2008): Diagnostik und Förderung im Elementarbereich und Grundschulunterricht. Entwicklungsrichtlinien und Forderungsbefunde. Baltmannsweiler: Schneider, S. 190 - 197.
Hinz, Renate/Sommerfeld, Dagmar (Hrsg., 2010): Zwischenträume - Zwischenräume. Anschlussfähigkeit beim Übergang vom Elementar- in den Primarbereich. Baltmannsweiler: Schneider.
Braun, Dorothee/Schmischke, Judith (2008): Beobachtung als Instrument. In: dies.: Kinder individuell fördern. Berlin: Cornelsen Scriptor.
Wagner, Petra (Hg., 2010): Handbuch Kinderwelten. Vielfalt als Chance - Grundlagen einer vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung. Freiburg: Herder.
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity unlimited
Reference text
S (4 SWS)
6 KP | 2 S: 1 S aus 031 und 032 und 1 S aus 033-037 | 2. oder 4. FS | Lüpkes
-
2 S (insgesamt 4 SWS)
Modullevel / module level BC (Basiscurriculum)
Modulart / typ of module Ergänzung/Professionalisierung
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method S (4 SWS)
6 KP | 2 S: 1 S aus 031 und 032 und 1 S aus 033-037 | 2. oder 4. FS | Lüpkes
-----------------------------------------------------------
2 S (insgesamt 4 SWS)
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Examination Time of examination Type of examination
Final exam of module
01.08. - 20.08.
Nach PO 2005, 2006, 2008:
Einzelfalldiagnostik und individuelle Förderperspektiven für ein Kind, Entwicklung einer Unterrichtsskizze zum Anfangsunterricht
Nach PO 2009:
  • Einzelfalldiagnostik und individuelle Förderperspektiven für ein Kind und
  • Präsentation zum Anfangsunterricht oder
  • Entwicklung einer Unterrichtsskizze zum Anfangsunterricht
Nach PO 2010:
  • schriftliche Lernausgangsdiagnostik für einen Einzelfall (15 Seiten)
Course type Seminar
SWS
Frequency
Workload attendance 0 h