Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
06.02.2023 13:22:13
mkt013 - Perspektiven der Vermittlung materieller Kultur (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Perspektiven der Vermittlung materieller Kultur
Modulkürzel mkt013
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Materielle Kultur
Verwendbarkeit des Moduls
  • Zwei-Fächer-Bachelor Materielle Kultur: Textil (Bachelor) > Basismodule
Zuständige Personen
Mühr, Patricia (Modulverantwortung)
Jessen, Svenja (Modulverantwortung)
Jessen, Svenja (Modulberatung)
Jessen, Svenja (Prüfungsberechtigt)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Didaktische, methodische und Selbst-Kompetenzen: - Erwerb von Grundkenntnissen historischer und gegenwärtiger Konzeptionen der Vermittlung materieller Kultur, darunter textildidaktische, sowie die Fähigkeit zur kritischen Auseinandersetzung mit diesen. - Erste Fertigkeiten im Vermitteln und Dokumentieren von Arbeitsergebnissen; Fähigkeit zur Planung und Reflexion des eigenen Lernens.
Modulinhalte
013a/b S: Basisseminar; Einführung in Voraussetzungen der Vermittlung materieller Kultur, in konkrete aktuelle Vermittlungsprojekte sowie in historische und gegenwärtige Begründungen und Konzeptionen des Textilunterrichts 017a/b/c T: Begleittutorium
Literaturempfehlungen
Auf Literatur wird in Form einer Liste verwiesen; ggf. wird ein Reader zur Verfügung gestellt.
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Hinweise
Die Module mkt 012, 013 + 015 sind zeitlich und inhaltlich sehr eng aufeinander abgestimmt. Sie sollen zusammen belegt werden; hierfür wird das 1. Semester empfohlen. In Ausnahmefällen besteht bei Zeitüberschneidungen und bei Teilzeitstudium nach Absprache die Möglichkeit, mkt 012 und mkt 013 voneinander getrennt zu belegen oder die Module im 3. Semester zu besuchen. Es werden bei Bedarf Parallelgruppen (mit "a"/"b"/"c" benannt) angeboten.
Modullevel / module level BC (Basiscurriculum / Base curriculum)
Modulart / typ of module Pflicht / Mandatory
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method 1 S, 1 Ü/ T
Vielfältige Lehr-/Lern- und Prüfungsformen: Seminar mit Tutorium, ggf. in Parallelgruppen. Zentral sind systematische Textarbeit und Diskussion; dazu kommen Präsentation, Projektskizze, Intervention.
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Vorlesung oder Seminar
Einführung in Voraussetzungen der Vermittlung materieller Kultur, in konkrete aktuelle Vermittlungsprojekte sowie in historische und gegenwärtige Begründungen und Konzeptionen des Textilunterrichts
2 WiSe 28
Übung oder Tutorium 1 WiSe 14
Präsenzzeit Modul insgesamt 42 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
a+b: veranstaltungsbegleitend (zeitnahe Teilbewertungen), c: Vertiefungsaufgaben sind am 15.03. einzureichen.
1 Portfolio mit maximal 3-5 Teilleistungen: a) Gruppenreferat inkl. Darlegung eines Vermittlungsansatzes b) Intervention c) schriftliches Vermittlungskonzept Über die veranstaltungsspezifischen Bestandteile der aktiven Teilnahme (gemäß §9 Abs. 5 BPO und Abschnitt 4 der fachspezifischen Anlage zum BPO) und die Verteilung des Workloads auf die Veranstaltungsbestandteile werden Sie von den Lehrenden in der Regel in der ersten Sitzung der Veranstaltung informiert.