mar250 - Marine Ecology (Complete module description)

mar250 - Marine Ecology (Complete module description)

Original version English PDF Download
Module label Marine Ecology
Modulkürzel mar250
Credit points 10.0 KP
Workload 300 h
Institute directory Institute for Chemistry and Biology of the Marine Environment
Verwendbarkeit des Moduls
  • Bachelor's Programme Environmental Science (Bachelor) > Akzentsetzungsmodule
Zuständige Personen
  • Schupp, Peter (module responsibility)
  • Flöder, Sabine (Module counselling)
  • Meyer, Bettina (Module counselling)
  • Moorthi, Stefanie (Module counselling)
  • Rohde, Sven (Module counselling)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module

Die Studierenden erhalten grundlegende Kenntnisse der Biologischen Meereskunde und erkennen die Bedeutung grundlegender ökologischer Konzepte für das Verständnis und Management mariner Systeme. Sie kennen die Besonderheiten verschiedener spezieller mariner Lebensräume und ihrer Organismen. Sie können anthropogene Stressoren und klimabedingte Veränderungen identifizieren und bewerten und Schutzkonzepte ableiten. Die Studierenden sind in der Lage, Ergebnisse aus der meeresökologischen Literatur vorzustellen, kritisch zu interpretieren und zu diskutieren.

Module contents

VL Marine Ökologie:

Allgemeine Einführung in Muster, Prozesse und Interaktionen in marinen Systemen; ökologische Besonderheiten verschiedener Habitate und Systeme, wie Küstenbereiche (Hartboden und Sediment), Pelagial, Ästuare, Mangroven, Seegraswiesen, Tiefsee und polare Systeme. Im letzten Teil werden Auswirkungen von Klimawandel und anthropogenen Störungen auf Ökosysteme behandelt.

 

VL Korallenriff-Ökologie:

Vorstellen der verschiedenen Organismengruppen und ihrer Funktion, Gefährdung von Riffen durch Ozeanversauerung, Erderwärmung und verschiedenste anthropogene Störungen (z.B. Überfischung, Sedimentation); Einführung in Über- und Unterwassermethoden zu Bestandsaufnahmen, Biodiversitätsstudien und Erfassung des Zustands von Korallenriff-Ökosystemen.

 

VL Polarökologie:

Studierende erhalten einen fundierten Überblick über a) verschiedene marine Ökosysteme in den Polarregionen, b) die wichtigsten Organismengruppen, c) anthropogene Stressoren und deren Auswirkungen und d) Schutzkonzepte in den Polarregionen. Es werden biologische Zusammenhänge, Prozesse und Interaktionen in und zwischen verschiedenen Habitaten (z. B. Pelagial, Meereis), sowie klimatisch bedingte Veränderungen behandelt. Die VL ist auf Deutsch oder mit Absprache auf Englisch.

 

SE/Ü Marine Ökologie:

Es werden ausgewählte Themen der drei Vorlesungen anhand aktueller Publikationen aufgearbeitet und vertieft. Dabei steht die kritische Evaluierung von Veröffentlichungen im Vordergrund. Publikationen werden in Gruppenarbeit analysiert und vorgestellt. Studierende recherchieren dazu selbstständig Themen und erarbeiten eine 20-30 minutige PowerPoint-Präsentation.

Literaturempfehlungen
Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.
Links
Languages of instruction German, English
Duration (semesters) 2 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity unlimited
Reference text
Type of module Wahlpflicht / Elective
Module level AS (Akzentsetzung / Accentuation)
Teaching/Learning method WiSe:
VL Marine Ökologie (Pflicht)
VL Korallenriff-Ökologie oder wahlweise
VL Polarökologie

SoSe:
SE/Ü Marine Ökologie
Lehrveranstaltungsform Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Lecture 4 WiSe 56
Exercises 1 SoSe 14
Seminar 2 SoSe 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 98 h
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module

nach Bekanntgabe durch die Dozenten

1 Prüfungsleistung:
1 Klausur (zu 2 Vorlesungen: VL Marine Ökologie, 50% & VL Korallenriff-Ökologie oder VL Polarökologie, 50%)

Aktive Teilnahme
an Übung/Seminar