Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
28.02.2024 23:06:37
ema001 - Mathematics Education I (Complete module description)
Original version English PDF download
Module label Mathematics Education I
Module abbreviation ema001
Credit points 12.0 KP
Workload 360 h
Institute directory Department of Mathematics
Applicability of the module
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Elementary Mathematics (Bachelor) > Basismodule
Responsible persons
  • Schwarzkopf, Ralph (module responsibility)
  • Fischer, Astrid (Module counselling)
  • Gudladt, Paul (Module counselling)
  • Danzer, Carolin Lena (Module counselling)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module
Die Studierenden kennen grundlegende Modelle des Mathematiklehrens und -lernens und wissen um ihre wissenschaftlichen Begründungen. Sie gewinnen Perspektiven für die Weiterentwicklung des Mathematikunterrichts und können Aufgaben in Bezug auf ihre Funktion für das Mathematiklernen analysieren und beurteilen. Die Studierenden kennen didaktische Konzepte für die Entwicklung arithmetischer Inhalte von der ersten bis zur zehnten Klasse. Sie können Kenntnisse über die Entwicklung der Zahl- und Operationsbegriffe bei Schülerinnen und Schülern als Grundlage fachdidaktischer Entscheidungen begründet heranziehen.
Module contents
1. VL: Einführung in die Mathematikdidaktik
Die genaue inhaltliche Ausgestaltung der Lehrveranstaltung obliegt der Veranstalterin / dem Veranstalter. Beispiele für relevante Themen sind: Positionen und Modelle des Lehrens und Lernens von Mathematik; Grundlagen mathematischer Lernprozesse aus Sicht von Bezugsdisziplinen; Konzepte des Übens; Unterscheidung von prozessbezogenen und inhaltsbezogenen mathematischen Kompetenzen; Analyse von mathematischen Lernaufgaben.

2. VL: Didaktik der Arithmetik
Die genaue inhaltliche Ausgestaltung der Lehrveranstaltung obliegt der Veranstalterin / dem Veranstalter. Beispiele für relevante Themen sind: Stellenwert und Bedeutung der Arithmetik im Curriculum; Vorwissen von Schülerinnen und Schülern zu zentralen arithmetischen Inhalten; Ausbau und Vertiefung von Zahl- und Operationsbegriffen und Grundvorstellungsumbrüche; flexibles Rechnen und schriftliche Algorithmen; Problematik des Veranschaulichens; sinnvoller Gebrauch von elektronischen Medien; Analyse von Schülerdokumenten; Entwicklung von Aufgaben.
Recommended reading
wird vom Dozenten in der Vorlesung bekanntgegeben.
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 2 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity unlimited
Type of course Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Lecture 4 SoSe und WiSe 56
Exercises 4 SoSe und WiSe 56
Total module attendance time 112 h
Examination Examination times Type of examination
Final exam of module
M