Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
29.11.2021 20:10:28
lök330 - Geoinformatik und Fernerkundung (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Geoinformatik und Fernerkundung
Modulkürzel lök330
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Biologie und Umweltwissenschaften (IBU)
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master Landschaftsökologie (Master) > Vertiefungsmodule drittes Fachsemester
Zuständige Personen
Schaal, Peter (Modulverantwortung)
Teilnahmevoraussetzungen
Teilnahme am Professionalisierungsmodul Einführung in die Geoinformatik (BA)
Kompetenzziele
Mit diesem Modul werden im Masterstudium Kompetenzen zur Analyse von raumbezogenen Daten und zur Modellierung von landschaftsökologischen Aufgabenstellungen ausgebildet.
Damit werden den Studierenden anwendungsbezogene Methoden und Techniken vermittelt, die sie für die Erstellung ihrer Masterarbeit nutzen können und die eine wichtige Qualifikation für das weitere Berufsleben darstellen
Modulinhalte
a) Praktisches Arbeiten mit GIS (Ü)
Die Studierenden erlernen die Entwicklung von Geodatenbanken sowie die Nutzung komplexerer geographischer Analysewerkzeuge. Zudem werden Kenntnisse mobiler GIS-Nutzung vermittelt und das Datenmanagement anhand von Map-Server-Anwendungen erprobt.
b) Analysen und Modelle (S/Ü)
Die Studierenden werden dazu befähigt, raumbezogene bzw. landschaftsökologische Fragestellungen anhand von komplexen GIS-Analysen (Erosionsmodelle, Routenplanung) zu beantworten und in die räumliche Modellierung von Daten einzusteigen.
c) Rasteranalyse (S/Ü)
Die Nutzung und Integration von Daten der Photogrammetrie und der Fernerkundung werden anhand von theoretischen Abhandlungen und in praktischen Beispielen erprobt. Das Spektrum der Veranstaltung reicht von der Arbeit mit digitalen Landschaftsmodellen, 3-D-Oberflächenanalysen bis zur spektralen Analyse von digitalen Luft- und Satellitenbildern.
Literaturempfehlungen
Liebig, W.; Mummenthey, R.-D.: ArcGIS-ArcView. Band 2 ArcGIS-Analysen. Norden. 2005.
Liebig, W.: ArcGIS-ArcView 9 - Personal Geodatabase. Norden. 2006.
Bill, R.: Grundlagen der Geo-Informationssysteme. Band 2. Analysen, Anwendungen und neue Entwick-lungen. 5. Aufl. Heidelberg. 2010.
Albertz, J.: Einführung in die Fernerkundung. 3. Aufl. Darmstadt. 2007.
Haverkamp, Wegener: Methodenentwicklung zur GIS-gestützten Modellierung des Landschaftswasserhaushaltes. Gießen. 2000.
Berkhoff, K.: GIS-basierte Modellierung der Grundwasserempfindlichkeit in einer agrarischen Intensiv-region. 2008.
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modullevel / module level MM (Mastermodul)
Modulart / typ of module Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method S/Ü
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Übung
4 56
Seminar
2 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 84 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Veransaltungsende
Fachpraktische Übung