Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
27.01.2022 03:56:27
inf714 - Spezielle schulrelevante Themen der Informatik (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Spezielle schulrelevante Themen der Informatik
Modulkürzel inf714
Kreditpunkte 3.0 KP
Workload 90 h
Einrichtungsverzeichnis Department für Informatik
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master of Education (Haupt- und Realschule) Informatik (Master of Education) > Mastermodule
Zuständige Personen
Diethelm, Ira (Prüfungsberechtigt)
Lehrenden, Die im Modul (Prüfungsberechtigt)
der Informatik, Lehrende (Modulverantwortung)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
In diesem Modul werden aktuelle Themen mit Schulbezug aus den verschiedenen Gebieten der Informatik vertieft. Diese Themen können z.B. aus den Gebieten Betriebssysteme, Rechnerarchitekturen und Rechnernetze, Prozessmanagement, Versorgungstechnik oder Computational Intelligence sein. Einzelheiten zu Zielen und Inhalten entnehmen Sie bitte der zugeordneten Veranstaltung oder wenden Sie sich direkt an den Lehrenden
Ziele des Moduls/Kompetenzen:
In diesem Modul werden aktuelle Themen mit Schulbezug aus den verschiedenen Gebieten der Informatik vertieft. Diese Themen können z.B. aus den Gebieten Betriebssysteme, Rechnerarchitekturen und Rechnernetze, Prozessmanagement, Versorgungstechnik oder Computational Intelligence sein. Einzelheiten zu Zielen und Inhalten entnehmen Sie bitte der zugeordneten Veranstaltung oder wenden Sie sich direkt an den Lehrenden

Fachkompetenz Die Studierenden:
- benennen und differenzieren exemplarisch fortgeschrittene Methoden und Technologien der Informatik, z.B. aus dem Bereich Betriebssysteme, Rechnerarchitekturen und Rechnernetze, Prozessmanagement, Versorgungtechnik oder Computational Intelligence
- erkennen die Komplexität von Informatiksystemen und dekonstruieren deren Funktions- und Wirkungsweisen
- bewerten die (zukünftige) Entwicklung von Technologien der Informatik und ihre Auswirkungen
- identifizieren und formulieren Anforderungen von Informatiksystemen

Methodenkompetenz Die Studierenden:
- kennen wissenschaftliche Arbeitsmethoden und wenden diese an einem speziellen schulrelevanten Thema der Informatik an, z.B. Kryptographie, Modellierung, Automatisierungstechnik oder Betriebssystemen
- recherchieren Methoden und Ansätze zum Lösen informatischer Problemstellungen, wie z.B. Verlässlichkeit, Sicherheit oder Persistenz von Daten
- evaluieren Informatiksysteme/Technologien, z.B. unter gesellschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten


Sozialkompetenz Die Studierenden:
- präsentieren ihre (Teil-)Ergebnisse
- diskutieren getroffene Entscheidung und Ergebnisse ihrer Arbeit
- arbeiten in Teams an Problemstellungen

Selbstkompetenz Die Studierenden:
- reflektieren Kritik und ändern ihr Handeln entsprechend
- identifizieren Teilaufgaben und übernehmen Verantwortung für diese
Modulinhalte
Literaturempfehlungen
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul unregelmäßig
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modullevel / module level BC (Basiscurriculum / Base curriculum)
Modulart / typ of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method V oder S
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Am Ende der Vorlesungszeit nach Absprache mit dem Lehrenden
Referat.
Lehrveranstaltungsform Seminar
SWS
Angebotsrhythmus SoSe oder WiSe
Workload Präsenzzeit 0 h