Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
14.04.2021 04:09:22
mus041 - Music Education / Basic level (Course overview)
Institute of Music 7 KP
Module components Semester courses Sommersemester 2019 Examination
Seminar and tutorial (1 SE mit Tutorium)
Seminar (1 SE)
  • No access 3.05.081 - Musiktheater in der Schule Show lecturers
    • Christiane Abt

    Monday: 12:00 - 14:00, weekly (from 01/04/19)

    #Clara S wird in Kooperation mit dem Verein für Jugendkulturarbeit Oldenburg und der IGS Kreyenbrück stattfinden und die verschiedenen Facetten der Clara Schumann beleuchten. Dazu werden wir im Seminar ersteinmal die Person als Ganzes zu erfassen versuchen und uns auf einzelne Themenbereiche fokussieren. Diese sollen so aufbereitet werden, dass sie mit Schüler*innen der IGS Kreyenbrück zu einer multimedialen Musiktheater-Performance zusammengesetzt und von diesen aufgeführt werden.

  • No access 3.05.082 - Szenische Interpretation von Musik - eine Einführung in Konzept und Methoden Show lecturers
    • Volker Schindel
    • Wolfgang Stroh

    Tuesday: 12:00 - 14:00, weekly (from 02/04/19), Location: A11 0-011 (KMS)
    Tuesday: 12:00 - 14:00, weekly (from 02/04/19), Location: A13 0-028

    Die Szenische Interpretation von Musik ist ein erfahrungs- und handlungsorientiertes musikpädagogisches Konzept, das heute in vielen Bereichen des Musikunterrichts verwendet wird. Schüler/innen setzen sich dabei spielerisch mit der Bedeutung, die die Musik für sie hat, auseinander und stellen ihre persönliche Interpretation zur Diskussion („konstruktivistisches Lernen“). Die Lehrerin wird Spielleiterin, der Lehrer wird Spielleiter. Im Seminar werden die drei Phasen einer Spielleiterausbildung ansatzweise nachvollzogen: (1) Selbsterfahrung mit dem szenischen Spiel, d.h. die Studierenden spielen Schüler/innen und der Dozent ist Spielleiter; (2) Qualifikation als Spielleiter, d.h. die Studierenden lernen, wie man selbst die Methoden einsetzt, sie übernehmen die Rolle der Spielleitung; (3) Entwicklung von Spielkonzepten einer szenischen Interpretation. Weitere Information: www.musik-for.uni-oldenburg.de/szene/SS2019.

  • No access 3.05.083 - Rhythmus im Klassenzimmer Show lecturers
    • Clemens Schneider

    Tuesday: 08:00 - 10:00, weekly (from 02/04/19), Location: A11 0-011 (KMS)
    Dates on Saturday. 04.05.19 10:00 - 15:00, Location: A09 0-018, A11 0-011 (KMS)

    Achtung: gesonderte Termine am Ende des Textes beachten!!! Cajon-Bau am 4.05.2019! Die Vermittlung rhythmischer Kompetenzen gehören nicht nur zu den zentralen Inhalten eines praktisch orientierten Musikunterrichtes, das rein auf den Rhythmus konzentrierte Musizieren erlaubt vielerlei Möglichkeiten des Zusammenspiels in Gruppen mit der Größe einer Schulklasse. Damit kommt der Vermittlung rhythmischer Fähigkeiten ein zentraler Stellenwert im schulischen Musikunterricht zu. Das praxisorientierte Seminar stellt verschiedene Möglichkeiten des rhythmisch-musikalischen Zusammenspiels dar. Beispielhaft seien hier die Themenfelder Bodypercussion, Musik/ Rhythmen mit Alltagsgegenständen oder lateinamerikanische Rhythmen genannt. Das Seminar bietet Platz und Raum eigene Arrangements zu erproben. Am Sa, den 04.05.2019 bauen wir von 10-15h eine hochwertige Cajon mit herausnehmbarem und verstellbarem Snare-System (vergl. Sela-Cajon im Internet). Hierfür fallen pro Teilnehmer (zumindest für die, die eine Cajon bauen möchten) Unkosten von ca. 75 Euro an.

  • No access 3.05.084 - Außerschulische Lernorte im Fach Musik Show lecturers
    • Simon Martin Wehber

    Wednesday: 12:00 - 14:00, weekly (from 03/04/19)

    In diesem Seminar setzen wir uns zunächst auf theoretischer Ebene mit außerschulischen Lernorten im Fach Musik auseinander. Das in der Theorie erworbene Wissen soll dann auch in der Praxis erprobt werden, daher sind Seminarsitzungen im Staatstheater und in der Artothek Oldenburg geplant. Gemeinsam werden wir dann Konzepte für die außerschulischen Lernorte entwickeln und mit Schüler*innen der Helene Lange Schule Oldenburg durchführen. Dazu kann es nötig sein, dass zusätzliche Vormittagstermine in den letzten beiden Juniwochen wahrgenommen werden müssen. Nähere Informationen dazu gibt es spätestens zu Semesterbeginn.

  • No access 3.05.085 - Adaptions- und Transformationsprozesse im Musikunterricht Show lecturers
    • Simon Martin Wehber

    Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 02/04/19)

    Im Seminar wollen wir untersuchen, inwiefern sich Adaptations- und Transformationsprozesse analysieren und für den Musikunterricht nutzbar machen lassen. Untersuchen wollen wir diese unter anderem am Beispiel von Les Misérables und weiteren, selbst gewählten Beispielen. Wie verändert sich ein Text beziehungsweise Gegenstand bei einer Veränderung des Mediums, beispielsweise vom Roman zum Film oder vom Gemälde zum Musikstück. Ziel ist es auch, eigene Adaptionen bzw. Transformationen durchzuführen. WICHTIG: Einige Texte sind nur auf Englisch verfügbar, daher sollten bei Belegung des Seminars grundlegende Englischkenntnisse vorhanden sein.

Notes for the module
Prerequisites
bestandene Eignungsprüfung; bzw. musikalische Grundkompetenzen, die sich an den Inhalten der Aufnahmeprüfung orientieren
Reference text
7 KP | 2 S oder V; (1 T nur im WiSe) | 1. oder 2. FS, PM | Oberhaus
Time of examination
im laufenden Semester oder Semesterende
Module examination
KL
Skills to be acquired in this module
Fähigkeit, musikalische Sozialisations- und Lernprozesse anhand wissenschaftlicher Theorien zu analysieren, sowie die Kenntnis grundlegender wissenschaftlicher Methoden zu ihrer Erforschung.
Kritische Reflexion musikpädagogischer Forschung.