Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
05.12.2022 09:27:06
biw330 - Medienbildung und Digitalisierung (Veranstaltungsübersicht)
Institut für Pädagogik 6 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2022/2023 Prüfungsleistung
Vorlesung
  • Eingeschränkter Zugang 10.11.601 - Medienbildung und Digitalisierung Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Ira Diethelm
    • Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter

    Dienstag: 08:00 - 10:00, wöchentlich (ab 18.10.2022), Online
    Termine am Dienstag. 07.03.23 08:00 - 10:00

    Es werden Grundbegriffe der Medienbildung, Medienpädagogik und Informatik definiert und gegeneinander abgegrenzt, grundlegende Theorien im Kontext des Lernens und Lehrens mit und über digitale Medien vermittelt. Teilnehmende erhalten einen Überblick über die historische Entwicklung und aktuelle Trends im Bereich der Bildungstechnologien und ein Verständnis von der mediatisierten Lebenswelt und dem Mediennutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen sowie Einblicke in die Grundprinzipien der digitalen Welt. Die VL findet unabhänig von der Pandemie virtuell und größtenteils asynchron statt. Synchrone Termine sind die Einführung (wird aufgezeichnet) und die Termine der E-Tests und deren Vorbereitung. Zu allen Terminen werden im Lernpfad Materialien und meist auch Übungen bereitgestellt, die wochenweise freigeschaltet werden. Rückfragen usw. werden im Forum geklärt.

Seminar
  • Eingeschränkter Zugang 10.11.602 - Lehren und Lernen mit Erklärvideos - kreativ und digital Lehrende anzeigen
    • Anja Roß

    Termine am Montag. 06.02.23 09:30 - 15:30, Dienstag. 07.02.23 - Freitag. 10.02.23 10:00 - 14:00
  • Eingeschränkter Zugang 10.11.603 - Podcasting! Digitales Lernen mit auditiven Medien Lehrende anzeigen
    • Anja Roß

    Montag: 12:15 - 13:45, wöchentlich (ab 17.10.2022)

  • Eingeschränkter Zugang 10.11.604 - Selbstreguliertes Lernen mit digitalen Medien Lehrende anzeigen
    • Laura Peters, (sie/ihr)

    Mittwoch: 10:15 - 11:45, wöchentlich (ab 19.10.2022)

  • Eingeschränkter Zugang 10.11.605 - Digitales Unterrichten - Entwicklung digitaler Lernmaterialien Lehrende anzeigen
    • Dr. Dorthe Behrens

    Dienstag: 08:15 - 09:45, wöchentlich (ab 18.10.2022)

  • Eingeschränkter Zugang 10.11.606 - Bildungsdesign: Kreative Lernstrategien und deren Umsetzung in Lernmanagement Systeme (LMS) Lehrende anzeigen
    • M. Sc. Joana Kompa, M(Sc) Angewandte Psychologie

    Termine am Freitag. 21.10.22 10:00 - 11:00, Samstag. 22.10.22 11:00 - 12:00, Samstag. 29.10.22, Samstag. 05.11.22, Samstag. 12.11.22, Samstag. 19.11.22 10:00 - 15:00
    Zwischen den Präsenz-Wochenenden gibt es zusätzliche Online Projektübungen. 'Modernste Technologie trifft auf zeitgemäßes Bildungsdesign: In diesem Seminar erstellen wir eine hybride Bildungsveranstaltung mit dem ABC Workshop Modell (University College, London) und pflegen diese in ein modernes Lernmanagement System (LMS) ein. Teams von Studierenden gestalten realistische Lehrveranstaltungen. Dabei liegt der Fokus auf eine vielfältige, kreative Methodeneinbindung, Binnendifferenzierung, der Umsetzung des Constructive Alignment sowie auf der Entwicklung einer pädagogischen Strategie. Wir arbeiten in Präsenz in Kleingruppen an insgesamt vier Ganztags-Sessions. Ergänzend arbeiten wir online im LMS. Die Prüfungsleistung ist eine fachpraktische Übung mit einem begleitenden Reflektionsjournal.'

  • Eingeschränkter Zugang 10.11.607 - Zeitgemäße Schulentwicklung in einer digitalen Gesellschaft Lehrende anzeigen
    • Christian Haake

    Termine am Freitag. 28.10.22 16:15 - 20:30, Freitag. 04.11.22, Montag. 14.11.22 16:00 - 20:00, Montag. 28.11.22 18:00 - 20:00, Freitag. 09.12.22 18:00 - 20:30, Montag. 12.12.22 18:00 - 20:00, Freitag. 13.01.23 16:15 - 19:00
  • Eingeschränkter Zugang 10.11.608 - Medienbildung als Querschnittsaufgabe von Schule Lehrende anzeigen
    • Melanie Schaumburg

    Montag: 16:15 - 17:45, wöchentlich (ab 17.10.2022)

  • Eingeschränkter Zugang 10.11.609 - Zeitgemäße Schulentwicklung in einer digitalen Gesellschaft Lehrende anzeigen
    • Christian Haake

    Termine am Freitag. 28.10.22 10:15 - 14:30, Freitag. 04.11.22, Montag. 14.11.22 16:00 - 20:00, Montag. 28.11.22 18:00 - 20:00, Freitag. 09.12.22 15:30 - 18:00, Montag. 12.12.22 18:00 - 20:00, Samstag. 14.01.23 10:00 - 13:00, Ort: V02 0-002, A04 5-516, ((online, asynchron)) (+1 weitere)
  • Eingeschränkter Zugang 2.01.330biw-b - Vermittlung digitalisierungsbezogener Kompetenzen Lehrende anzeigen
    • Wibke Duwe
    • Nico Noltemeyer

    Donnerstag: 12:15 - 13:45, wöchentlich (ab 20.10.2022)

    Die KMK hat in der Strategie zur Bildung in der Digitalen Welt eine Liste mit Kompetenzen entwickelt, die Schüler*innen im Rahmen ihrer Schullaufbahn vermittelt werden sollen. Diese Kompetenzen sind nicht bereits auf ein spezielles Fach bezogen, sondern sollen integrativ, d.h. übergreifend auf alle Fächer, aufgeteilt werden. Welche Kompetenzen in welchem Fach sinnvoll integriert werden können und welche Konzepte dazu jeweils geeignet sind, bleibt dabei weitestgehend offen. Im Seminar werden wir die 6 Kompetenzbereiche der KMK intensiv beleuchten und Überlegungen dazu anstellen, wie und in welchen Fächern welche der geforderten Kompetenzen sinnvoll einzubinden sind. Dazu werden wir zu den einzelnen Kompetenzbereichen bestehende Unterrichtskonzepte und Materialien kennenlernen. Im Anschluss daran sollen zu den einzelnen Kompetenzbereichen angepasst an das eigene Fach/eigen Fächer Unterrichtskonzepte erarbeitet und vorgestellt werden. Abschließend wollen wir uns mit dem Thema Schulentwicklung und Digitalisierung im Hinblick auf die KMK-Strategie beschäftigen.

  • Eingeschränkter Zugang 2.01.330biw-c - Gendersensibel mit und über IT unterrichten Gruppe A Lehrende anzeigen
    • M. Sc. M. Ed. Rina Martina Ferdinand
    • Prof. Dr. Ira Diethelm
    • Dipl.-Inform. Viktoria Zoeger

    Freitag: 10:15 - 11:45, wöchentlich (ab 21.10.2022)

  • Eingeschränkter Zugang 2.01.330biw-e - Vermittlung digitalisierungsbezogener Kompetenzen Gruppe B Lehrende anzeigen
    • Wibke Duwe
    • Nico Noltemeyer

    Donnerstag: 16:15 - 17:45, wöchentlich (ab 20.10.2022)

    Die KMK hat in der Strategie zur Bildung in der Digitalen Welt eine Liste mit Kompetenzen entwickelt, die Schüler*innen im Rahmen ihrer Schullaufbahn vermittelt werden sollen. Diese Kompetenzen sind nicht bereits auf ein spezielles Fach bezogen, sondern sollen integrativ, d.h. übergreifend auf alle Fächer, aufgeteilt werden. Welche Kompetenzen in welchem Fach sinnvoll integriert werden können und welche Konzepte dazu jeweils geeignet sind, bleibt dabei weitestgehend offen. Im Seminar werden wir die 6 Kompetenzbereiche der KMK intensiv beleuchten und Überlegungen dazu anstellen, wie und in welchen Fächern welche der geforderten Kompetenzen sinnvoll einzubinden sind. Dazu werden wir zu den einzelnen Kompetenzbereichen bestehende Unterrichtskonzepte und Materialien kennenlernen. Im Anschluss daran sollen zu den einzelnen Kompetenzbereichen angepasst an das eigene Fach/eigen Fächer Unterrichtskonzepte erarbeitet und vorgestellt werden. Abschließend wollen wir uns mit dem Thema Schulentwicklung und Digitalisierung im Hinblick auf die KMK-Strategie beschäftigen.

Hinweise zum Modul
Teilnahmevoraussetzungen
Hinweise zum Vorziehen von Mastermodulen:
https://uol.de/fk1/studium/lehrveranstaltungen-anmeldeverfahren
Hinweise
Bitte beachten Sie:
Dieses Modul wird im halbjährlichen Turnuns angeboten. Sollten Sie in dem aktuellen Semester keinen Platz erhalten, besteht auch kommenden Semester die Möglichkeit teilzunehmen.
Prüfungsleistung Modul
ab WiSe 2021/22:
3 Teilleistungen: 2 Kurztests (je 30 Min) und 1 Kurzreferat oder 1 Übungsaufgabe oder 1 Fachpraktische Übung mit Dokumentation
Gewichtung:
- Kurztest zum Thema Medienbildung: 25 %,
- Kurztest zum Thema Digitalisierung: 25%;
- weitere Leistung im Seminar: 50%)

vor WiSe 2021/22:
1 Portfolio (3 - 5 Leistungen)
Kompetenzziele

Am Ende des Moduls werden die Studierenden

  • Grundbegriffe der Medienbildung, Medienpädagogik und Informatik definieren und gegeneinander abgrenzen können.
  • Grundlegende Theorien im Kontext des Lernens und Lehrens mit und über digitale Medien kennen und auf die didaktische Gestaltung von Lehr-/Lernszenarien anwenden können.
  • einen Überblick über die historische Entwicklung und aktuelle Trends im Bereich der Bildungstechnologien haben.
  • ein Verständnis von der mediatisierten Lebenswelt und dem Mediennutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen entwickeln und dieses bei der Planung von Lernangeboten in der Schule einbringen.
  • pädagogisch-didaktische Vor- und Nachteile digitaler Medien für den Unterricht kritisch einschätzen und bewerten können.
  • spezifische Medien, Anwendungen, Tools und digitalen Lernmaterialien (z. B. OER) über die grundlegenden Charakteristika von Medien, Informations- und Kommunikationstechnologien für eine didaktisch fundierte Medienselektion bewerten können.
  • unterschiedliche digitale Lernszenarien (z. B. Flipped Classroom, Blended Learning Modelle) analysieren und in ihre eigene didaktische Konzeption integrieren können.
  • verschiedene Rollen digitaler Medien und Technologien in schulischen Kontexten zu differenzieren,  
  • den aktuellen Diskurs zur digitalen Bildung mit all seinen Facetten historisch einordnen,
  • eigene Defizite im Umgang mit IT-Systemen in schulischen Kontexten benennen und kennen Möglichkeiten, sich fehlende Fertigkeiten und Kompetenzen selbstgesteuert anzueignen.
  • sich auch mit ethischen, rechtlichen und organisationalen Aspekten der Digitalisierung und der Schulentwicklung auseinandergesetzt haben.