Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
07.05.2021 02:16:42
Seminar: 3.01.045 Annette von Droste-Hülshoff - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.01.045 Annette von Droste-Hülshoff
Subtitle
Course number 3.01.045
Semester Sommersemester 2019
Current number of participants 19
expected number of participants 37
Home institute Institute of German Studies
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wed., 03.04.2019 16:00 - 18:00, Room: A01 0-004
Type/Form
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

A01 0-004 Wed.. 16:00 - 18:00 (13x)

Comment/Description

Das Seminar ist fest an die Übung 3.01.046 gebunden. Anmeldung bitte über das Seminar. Nach Anmeldeschluss werden alle Teilnehmer/innen des Seminars in die zugehörige Übung importiert.
Die Anmeldung ist möglich ab 22.02.2019, 8 Uhr. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Beschreibung des Anmeldeverfahrens unter
a) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/das-anmeldeverfahren-was-muss-ich-wann-wie-tun/
b) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/

Das Seminar wird einen Blick auf das lyrische und versepische Werk einer der bekanntesten deutschsprachigen Autorinnen des 19. Jahrhunderts werfen. Annette von Droste-Hülshoffs Gedichte entstehen in einer äußerst dynamischen Zeit, die von Umordnungen aller Art gekennzeichnet ist; deren literaturhistorische Einordnung allerdings nach wie vor umstritten ist. Das lässt sich auch Drostes Texten ablesen, die romantische Traditionsbestände ebenso fortschreiben, wie sie auf neue Realitäten reagieren – indem sie etwa Erkenntnisse der Naturwissenschaften aufgreifen, Zugriffsweisen auf Geschichte diskutieren oder über Bedingungen weiblichen Schreibens nachdenken. Dabei gilt es einerseits, die formalen Verfahren und semantischen Dimensionen lyrischer Texte zu erschließen. Andererseits werden wir versuchen, die vielfältigen Verflechtungen in den Blick zu nehmen, die Drostes Gedichte mit unterschiedlichen diskursiven Feldern ihrer Zeit unterhalten. Während im Seminar die gemeinsame Textanalyse eines exemplarischen Gedichts im Mittelpunkt steht, unter Berücksichtigung ausgewählter Kontexte, wird die dazugehörige Übung die Gelegenheit bieten, eigenständig und unter Einbezug einschlägiger Forschung lyrische Texte zu erarbeiten, auch im Hinblick auf die am Ende zu schreibende Hausarbeit ⇐Prüfungsleistung). Geplant ist außerdem eine Tagesexkursion nach Münster, wo Droste gelebt und geschrieben hat.
Anzuschaffen: Annette von Droste-Hülshoff: Gedichte. Hg. von Bert Kortländer. Stuttgart: Reclam 2003.
Literatur: Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch (Hg.): Annette von Droste-Hülshoff Handbuch. Berlin: De Gruyter 2018 (online über die UB).

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.
Back