Seminar: 3.06.151 Raum und Rahmen - Schule und Museum - Details

Seminar: 3.06.151 Raum und Rahmen - Schule und Museum - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.06.151 Raum und Rahmen - Schule und Museum
Subtitle
Course number 3.06.151
Semester WiSe22/23
Current number of participants 11
expected number of participants 40
Home institute Institute of Art and Visual Culture
Courses type Seminar in category Teaching
First date Tuesday, 18.10.2022 10:15 - 13:45, Room: A08 1-102 (Seminarraum)
Type/Form S, 2 SWS
Lehrsprache deutsch

Module assignments

Comment/Description

Der Titel der Veranstaltung "Raum und Rahmen" wird durch den Untertitel - "Schule im Museum II" ergänzt. Insofern bezieht sich die Veranstaltung auf das vorangegangene Sommersemester und wiederholt bzw. vertieft die dort aufgenommenen Themen. Diese bezogen sich auf die Auseinandersetzung von Kunstunterricht in der Schule in Verbindung mit der Vermittlung von Kunst in Museen.
Gerade im Hinblick auf Schüler*innen - also potenziellen Besucher*innen einer kulturellen Einrichtung - zeigt sich erfahrungsgemäß immer wieder das Problem des Desinteresses, oder auch der gefühlten Überforderung beim Besuch von Kunstmuseen. Dies produziert diverse Ausgrenzungen, die den Zugang zur Dichte und Komplexität kultureller Objekte verhindert und damit grundlegend der Bildungsgerechtigkeit zuwider laufen.
Die Zusammenführung der Bildungseinrichtungen Schule und Museeum soll die Gründe dafür offenlegen, um somit das jeweilige Machtgefüge der bildungspolitischen Zurichtung zu verdeutlichen. Zentral werden dabei sowohl sprachliche wie nichtsprachliche Möglichkeiten des Zugangs wie etwa der Einsatz von Erfahrungswissen oder auch die Stärkung jeweiliger Interessen. Gerade zeitgemäße Kunstvermittlung befasst sich mit der Vertiefung entsprechender Analysen und der Umformung von auschließenden Ansätzen in Zugänge. Ziel ist es, das Problem des Desinteresses von (potenziellen) Schüler*innen in ein jeweils persönliches (Bildungs)Interesse umzuformen.

Wir befassen uns in der Veranstaltung deshalb damit, wie Inhalte kommunikativ so aufbereitet werden können, dass anstatt Ausschlüsse zu akzeptieren, Zugänge des Verständnisses zu Kunst und Kultur entwickelt werden können, um so das jeweilige Bildungs(Selbst)bewusstsein zu stärken. Zu diesem Zweck besuchen wir u.a. die Museen in Oldenburg bzw. die städt. Galerie in Delmenhorst.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • Admission locked.
Back