Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
16.09.2021 11:51:54
Seminar: 6.01.37004d LFC 2/3: Lab-Rotation Abteilung Nephrologie & Abteilung Hämatologie und internistische Onkologie, CLP - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 6.01.37004d LFC 2/3: Lab-Rotation Abteilung Nephrologie & Abteilung Hämatologie und internistische Onkologie, CLP
Subtitle
Course number 6.01.37004d
Semester Wintersemester 2020/2021
Current number of participants 2
expected number of participants 6
Home institute Fakultät 6 Dekanat
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thu., 01.10.2020 08:00 - 13:15,
Type/Form
Learning organisation semesterbegleitende Veranstaltung, Termine n.V.
Lehrsprache --

Course location / Course dates

n.a. Thu., 01.10.2020 08:00 - 13:15
Thu., 01.10.2020 08:00 - 13:15

Comment/Description

Die Abteilung Nephrologie Prof. J. Schrader, PD Dr. S. Lüders sowie die Abteilung Hämatologie und internistische Onkologie (PD Dr. J. Bäsecke) führen epidemologische und interventionelle Studien u.a. in den Bereichen Hypertonie-, Lipid-, Schlaganfall- und Demenzforschung, Prävention sowie bei onkologischen Grunderkrankungen durch. Studienschwerpunkte umfassen beispielsweise die prospektive Erhebung von Risikofaktoren für kardio- und cerebrovaskluäre Erkrankungen und onkologischer Erkrankungen und Demenz (Elitestudie), sowie die ambulante palliativmedizinische Versorgung. Vor Ort besteht eine Studienzentrale mit 17 Mitarbeitern (Studienärzte, medizinische Dokumentationsassistenten, Study-Nurses). In der Elitestudie sind bislang über 4800 Patienten eingeschlossen. Die Elitestudie umfasst einen umfangreichen Fragenkatalog u.a. zu Ernährungsgewohnheiten, bekannten Komorbilitäten, Freizeitverhalten und sportlichen Aktivitäten, darüber hinaus werden bei jedem Teilnehmer Laborparameter und Hirnleistungstests bestimmt. Das Ziel der Studie ist es neben den der Prävention vaskulärer Erkrankungen u.a. kognitive Leistungsstörungen und die Entwicklung von Demenz frühzeitig zu erfassen und Risikofaktoren hierfür zu identifizieren. Die Studie rekrutiert u.a. durch Bekanntgabe in lokalen Medien in der Studienzentrale. Darüber hinaus besteht eine Kooperationen mit zahlreichen großen Betrieben, hier findet die Datenerhebung durch die Mitarbeiter vor Ort statt.

Die Lab-Rotation sieht zwei Schwerpunkte vor. Im ersten Teil werden die Teilnehmer mit der Datenerhebung im Rahmen der Elitestudie vertraut gemacht. Hierzu lernen die Teilnehmer die zunächst Arbeitsweise einer Studienzentrale kennen. Sie unterstützen anschließend die Studienzentrale bei dem Einschluss neuer Probanden (Datenerhebung in der Zentrale). Darüber hinaus begleiten und unterstützen Sie die Durchführenden bei der externe Datenerhebung in Betrieben. Im Anschluss erfolgt die umfasst die Datenverarbeitung. Hier werden die Teilnehmer an Grundzüge der systematischen Dokumentation epidemiologischer Daten und deren Verarbeitung herangeführt. Dieser Teil findet in der Studienzentrale statt. Im zweiten Teil lernen die Teilnehmer die Funktion eines Studienlabors kennen in dem die Laborparameter und Vitaldaten erhoben werden. Hier werden sie mit der Arbeitsweise eines Großlabors vertraut gemacht. Weiterhin erlernen die Teilnehmer die Interpretation von Laborwerten z.B. von Fettstoffwechselstörungen und Blutbildveränderungen sowie die Interpretation von Blutdruckmessungen. Als Lernziel sollen die Teilnehmer die Konzeption, Datenerhebung und -auswertung im Rahmen einer epidemiologischen Studie sowie die Interpretation von Laborwerten und Vitaldaten (Blutdruckmessung) kennenlernen.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.