Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
22.11.2019 05:36:40
4.07.144 Seminar: Inmitten von Licht und Dunkelheit - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle Zur Theologie von Dorothee Sölle
Course number 4.07.144
Semester Wintersemester 2019/2020
Current number of participants 31
maximum number of participants 30
Entries on waiting list 1
Home institute Institute of Theology and Religious Education
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Thu , 28.11.2019 12:00 - 14:00, Room: A07 0-025
Type/Form SE
Lehrsprache deutsch
ECTS points 3

Topics

Einführung - Wer war eigentlich Dorothee Sölle und wieso ein Seminar zu ihrer Theologie?, Die Angst davor, Religion zu haben, Theologie nach dem Tode Gottes, Gott lebt ohne Schutz, Kreuz und Klassenkampf, Tag des Lehrens und Lernens, Von Sünde und Vergebung, Kirchenkritik, Feministische Suche nach den Namen Gottes, Die Erde dreht sich zärtlich, Von Theopoesie und Mystik, Abschlussdiskussion, Befreiungstheologie, Zeitausgleich aufgrund der Blockveranstaltung

Course location / Course dates

A07 0-025 Thursday: 12:00 - 14:00, weekly (from 17/10/19) (13x)
A06 1-111 Sunday. 01.12.19 10:00 - 14:00

Module assignments

Comment/Description

Dorothee Sölle gilt als Querdenkerin, politische Aktivistin, Feministin, deutsche Vertreterin der Befreiungstheologie, Mystikerin, Schöpfungsfreundin und vieles mehr. Ihre Theologie ging von der Christologie aus, fokussierte schließlich die Schöpfung und ist immer als eine Theologie NACH Auschwitz zu lesen. Ihr Denken ist dabei politisch geprägt und hinterfragt kritisch die Herrschaftssysteme in der Gesellschaft des 20. Jahrhunderts.
In unserem Seminar wollen wir uns mit dieser facettenreichen Theologin vertraut machen und ihre Vorstellung vom Christentum kennenlernen. Gemeinsam werden wir dazu Primärquellen von Sölle durch die unterschiedlichen Jahrzehnte ihres Wirkens lesen, analysieren und diskutieren. Zudem werden wir ihre Aussagen stets auf Aktualität hin untersuchen und so einen Bogen zu gesellschaftlichen Vorgängen wie Theologien des 21. Jahrhunderts ziehen.

Eine regelmäßige, aktive Teilnahme an den Sitzungen, die Bereitschaft zu diskutieren und in Gruppen zu arbeiten sowie die Bearbeitung von Aufgaben über Stud.IP als Seminarvorbereitung gehören zur aktiven Teilnahme.

Die Prüfungsleistung KANN in Form einer Hausarbeit in diesem Seminar erbracht werden.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung zum Modul the249".