Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
22.11.2019 18:17:09
5.04.4022 Seminar: Neurophysik - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle Neurokognition
Course number 5.04.4022
Semester Sommersemester 2019
Current number of participants 24
expected number of participants 19
Home institute Institute of Physics
Courses type Seminar in category Teaching
Preliminary discussion Tue , 02.04.2019 16:00 - 18:00, Room: W03 2-240
First date Tue , 02.04.2019 16:00 - 18:00, Room: W03 2-240
Type/Form
Learning organization Seminar
Performance record Exam or presentation or oral exam or homework or practical report
Lehrsprache deutsch
Miscellanea Die Veranstaltungen Bildgebende Verfahren und Neurophysik bilden zusammen das
Modul „Neurophysik und Bildgebung“
ECTS points 3

Topics

Vorbesprechung/Themenvergabe, 01 Kognition, Wahrnehmung, Aufbau des Gehirns, 02 Neurophysiologie/einzelne Neurone, 03 Funkion einfacher Neuronenverbände, 04 Visuelles System, 05 Auditorisches System, 06 Lernen, 07 Gedächtnis, 08 künstliche neuronale Netze, 09 Bildgebende Verfahren in den Neurowissenschaften (Überblick), 10 Neuropsychologie, Sprache, Läsionen, 11 Neuronale Synchronisation, 12 Gehirn, Geist, Bewusstsein, kein Seminar am 23.04., kein Seminar am 09.07.

Course location / Course dates

W03 2-240 Tuesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 02/04/19) (14x)

Module assignments

Comment/Description

Die Studierenden erlangen fundierte Kenntnisse in der biomedizinischen Physik mit Überblick über die (Neuro)-Physiologie, erwerben Fertigkeiten zur selbständigen Vertiefung diese Fachkenntnisse und erwerben Kompetenzen für eine Anwendung dieser Fachkenntnisse im Rahmen von Facharbeiten und Projekten in verschiedenen Bereichen der Neurosensorik.

Inhalte:
Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie des Zentralen Nervensystems, Physiologie von Neuronen, Neuronenmodelle, Modelle von Neuronenverbänden und neuronaler Netze, Neuronale Kodierung und Merkmalsextraktion, Neurosensorik (Methoden, Experimente und Modelle neurosensorischer Verarbeitung), Neurokognition (Methoden, Experimente und Modelle neuronaler Verarbeitung bei kognitiven Funktionen), höhere Hirnfunktionen (Handlungssteuerung, Emotionen,...) , aktuelle Forschungsansätze in der Neurokognition aus Sicht der Physik.