Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
28.02.2024 07:54:11
wir181 - Ausgewählte Probleme in wirtschaftsdidaktischen Handlungsfeldern, insbesondere Betrieb (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Ausgewählte Probleme in wirtschaftsdidaktischen Handlungsfeldern, insbesondere Betrieb
Modulkürzel wir181
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Department für WiRe (BWL und Wirtschaftspädagogik)
Verwendbarkeit des Moduls
  • Zwei-Fächer-Bachelor Wirtschaftswissenschaften (Bachelor) > Schwerpunkt Berufliche Bildung
Zuständige Personen
  • Rebmann, Karin (Modulverantwortung)
  • Slopinski, Andreas (Modulverantwortung)
  • Rebmann, Karin (Prüfungsberechtigt)
  • Lehrenden, Die im Modul (Prüfungsberechtigt)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Die Studierenden - beschreiben umfassend betriebliche Lehr-Lernarrangements und Lernkonzepte. - analysieren, gestalten und bewerten komplexe Lehr-Lernarrangements für das betriebliche Lernen im Kontext der wirtschaftsdidaktischen Diskussion. - übertragen komplexe Lehr-Lernarrangements auf verschiedene didaktische Einsatzszenarien im betrieblichen Lernen und diskutieren vor diesem Hintergrund deren Potentiale und Grenzen.
Modulinhalte
Das Modul behandelt vertieft didaktische Problemfelder am Lernort Betrieb unter Berücksichtigung gesellschaftlicher Schlüsselthemen wie Nachhaltigkeit, Inklusion und Digitalisierung. Zum Modul gehören zwei Lehrveranstaltungen in Seminarform. Mögliche Themen sind je nach Aktualität und Schwerpunktsetzung der verantwortlichen Lehrenden: Informelles Lernen; Lernen am Arbeitsplatz; Konzepte und Methoden der betrieblichen Aus- und Weiterbildung; E-Learning; Produktionsschule; Arbeits- und Lernaufgaben; Bedarfserhebung; Leittextmethode; Juniorfirma; Betriebserkundungen; Förderung von Auszubildenden mit sonderpädagogischem Förderbedarf.
Literaturempfehlungen
Pahl, J.-P. (1998). Berufsdidaktische Perspektiven der Lern- und Arbeitsaufgaben, In: H. Holz, J. Koch, D. Schemme & E. Witzgall (Hrsg.), Lern- und Arbeitsaufgabenkonzepte in Theorie und Praxis (S. 13–30), Bielefeld, Bertelsmann Rebmann, K.; Tenfelde, W. & Schlömer, T. (2011). Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Eine Einführung in die Strukturbegriffe (4. Aufl.), Wiesbaden, Springer Schröder, T. (2009). Arbeits- und Lernaufgaben für die Weiterbildung. Eine Lernform für das Lernen im Prozess der Arbeit, Bielefeld, Bertelsmann Literaturempfehlungen werden abhängig vom jeweiligen Schwerpunkt und der darin vorgenommenen thematischen Schwerpunktsetzung gegeben.
Links
http://www.uni-oldenburg.de/bwp
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Hinweise
Für die Teilnahme an dem Modul wir181 ist die aktive Teilnahme der Studierenden konstitutiv. Zur aktiven Teilnahme können gehören: regelmäßige Beteiligung in den Lehrveranstaltungen, Vor- und Nachbereitung des Lehrmaterials (z. B. Protokolle, Aufgaben, Vorbereitung/Lektüre von Texten) sowie, je nach Veranstaltungsform, die Übernahme von Referaten, Kurz- und Impulsreferaten, Präsentationen, Kurzpräsentationen o. ä. Die jeweils geltenden Kriterien aktiver Teilnahme werden zu Beginn der Veranstaltung in Kommunikation mit den Studierenden festgelegt.
Modulart je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Vorkenntnisse Grundlagen der Wirtschaftsdidaktik (wir170)
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
1 Hausarbeit (max. 20 Seiten)
Lehrveranstaltungsform Seminar
SWS 4
Angebotsrhythmus
Workload Präsenzzeit 56 h