spo875 - Soziale Heterogenität im Sport (Vollständige Modulbeschreibung)

spo875 - Soziale Heterogenität im Sport (Vollständige Modulbeschreibung)

Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Soziale Heterogenität im Sport
Modulkürzel spo875
Kreditpunkte 12.0 KP
Workload 360 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Sportwissenschaft
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master Sportwissenschaft (Master) > Curriculum
Zuständige Personen
  • Alkemeyer, Thomas (Modulverantwortung)
  • Brümmer, Kristina (Modulberatung)
  • Lehrenden, Die im Modul (Prüfungsberechtigt)
Teilnahmevoraussetzungen
Erfolgreicher Abschluss der Grundlagen-Module spo815 und spo825
Kompetenzziele
Die Studierenden erwerben Wissen darüber, wie, in welchen medialen Formen, unter welchen Bedingungen und mit welchen Wirkungen im Sport soziale Differenzierungen und Ungleichheiten (männlich/weiblich, Leistung/Nichtleistung, gesund/krank, normal/anormal, einheimisch/zugewandert etc.) in Erscheinung treten, reproduziert und erzeugt werden. Die Studierenden erwerben Wissen darüber, wie differenzierende und individualisierte Lern-, Übungs- und Trainingsprozesse entwickelt und umgesetzt werden.
Modulinhalte
  • Auseinandersetzung mit Konzepten der Humandifferenzierung wie Klasse, Schicht, Milieu, Gender usw.
  • Auseinandersetzung mit den medialen Formen und Praktiken der Humandifferenzierung in Sport und sportnahen Bereichen
  • Bedeutung des Körpers in diesen Prozessen
  • Konzeption und Evaluation zielgruppenbezogener bzw. sportartspezifischer Trainingsprogramme und Bewegungsangebote
  • Bedeutung psycho-sozialer und motorischer Entwicklungs- und Lernprozesse über die Lebensspanne
Literaturempfehlungen
Links
Unterrichtsprachen Deutsch, Englisch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich (Wintersemester)
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modulart Wahlpflicht / Elective
Modullevel MM (Mastermodul / Master module)
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul

2 benotete Teilleistungen (jeweils Hausarbeit oder Referat mit schriftlicher Ausarbeitung)

Lehrveranstaltungsform Seminar
(
2 Seminare im Umfang von je 2 SWS
)
SWS 4
Angebotsrhythmus WiSe
Workload Präsenzzeit 56 h