Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
23.01.2022 10:44:27
mus221 - Music Theory / Advanced Level (Course overview)
Institute of Music 7 KP
Module components Semester courses Sommersemester 2021 Examination
Seminar (1 SE Analyse)
(
1 SE Analyse
1 UE Angewandte
Musiktheorie
1 UE Medienmusik-praxis
1 UE Performance
oder Improvisation
)
Exercises (Angewandte Musiktheorie)
(
1 SE Analyse
1 UE Angewandte
Musiktheorie
1 UE Medienmusik-praxis
1 UE Performance
oder Improvisation
)
  • No access 3.05.030 - Gehörbildung Spezial: Übestrategien & Digitales Show lecturers
    • Krystoffer Dreps

    Wednesday: 12:00 - 14:00, weekly (from 14/04/21)

  • No access 3.05.044 - Arrangements: Reharmonisationen Show lecturers
    • Krystoffer Dreps

    Dates on Friday. 16.04.21 14:00 - 20:00, Saturday. 08.05.21 10:00 - 14:00, Friday. 28.05.21 14:00 - 20:00, Friday. 02.07.21 14:00 - 22:00
  • No access 3.05.128 - Arrangieren für Schulensembles und - bands Show lecturers
    • Peter Janssen

    Monday: 18:15 - 19:45, weekly (from 12/04/21)
    Dates on Monday. 07.06.21 16:00 - 19:45

  • No access 3.05.133 - Medienmusikpraxis: Produktion eines Pop-Songs Kompakt Show lecturers
    • Rolf Seidelmann

    Tuesday: 14:00 - 16:00, weekly (from 13/04/21), Online

    In dem ursprünglichen Kompaktseminar sollten wir uns an zwei Wochenenden intensiv mit allen Aspekten des Tonstudios befassen und neben einigen Übungen eine Musikproduktion komplett fertig stellen. Ziel des Seminares war es, vom Aufstellen der Mikrofone bis zur radiotauglichen Fertigstellung der Musikproduktion, alle Arbeitsschritte selber zu machen. Da das so nur in der Präsenzlehre möglich ist, werden wir uns in der Online-Lehre auf einen Teilaspekt der Pop-Produktion konzentrieren; dem Abmischen. Hierbei müssen wir ein Gefühl für Klang, Dynamik und räumlicher Tiefe in der Musikproduktion entwickeln und uns mit den zugehörigen Werkzeugen (in Cubase) vertraut machen. Neben der nötigen Theorie, wird es praktische Übungen geben, zudem stelle ich einige Tutorials in den Dateienordner. Abschließend wird eine komplexe Abmischung geplant und umgesetzt.

Exercises (Medienmusikpraxis)
Exercises (Performance oder Improvisation)
  • No access 3.05.129 - Performing Human Rights Show lecturers
    • Volker Schindel

    Monday: 14:15 - 15:45, weekly (from 12/04/21)

    Diese Lehrveranstaltung wird vorbehaltlich der Genehmigung in Präsenz in der Aula stattfinden. Die ursprünglich im SoSe 2020 durchgeführte LV musste pandemiebedingt komplett online erfolgen. Dies ist nun der zweite und deutlich realistischere Versuch dies in Präsenz zu realisieren, inkl. der abschließenden Werkstatt-Aufführung in der Kulturscheune Oldenburg. In dieser Übung nehmen wir uns (erneut) die 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte vor und untersuchen verschiedene Strategien, diese (teilweise) zum Klingen bzw. zur Aufführung zu bringen: Als Song, als Sprachkomposition, als Musikperformance, als (interaktives) Spielkonzept, als Chorminiatur, u.v.a.m. Wie lassen sich aus der formalen und/oder inhaltlichen Gestalt der Texte musikalische und performative Umsetzungen entwickeln? Inspiriert von dem groß angelegten Projekt HUMAN https://burggrabe.de/human/#tab-id-1 soll in Oldenburg ein erstes Labor zum künstlerischen Umgang mit Menschenrechten mit einer Werkstatt-Aufführung mit weiteren Akteuren aus dem Bereich Kultur und Bildung (Tanzgruppen an Schulen, Bildende Kunst, etc.) zusammengetragen werden und in einer Aufführung am So, 18. Juli 2021 in der großzügigen Kulturscheune Oldenburg zum Abschluss der Jugendtheatertage präsentiert werden. Für einen Eindruck von dem Ort: http://kulturscheune.cine-k.de/ Die Teilnahme an der Aufführung ist sinnvoll und erwünscht, aber keine Bedingung für die Teilnahme an der Lehrveranstaltung. In dieser LV ist eine Gender-Perspektive möglich und erwünscht - gerade auch im Hinblick auf den Artikel 2 der AEMR. Textgrundlage: Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (AEMR) https://www.amnesty.de/sites/default/files/2019-12/Webversion%20Brosch%C3%BCre%20AEMR.pdf

Notes for the module
Prerequisites
Kompetenzen, wie sie im Basismodul 2 beschrieben werden, werden für das Aufbaumodul 2 vorausgesetzt.
Reference text
7 KP | 1 S: Analyse; 1 Ü: Angewandte Musiktheorie: Komposition; 1 Ü: Medienmusikpraxis; 1 Ü: Spielkonzepte / Improvisation / Performance | 3. und 4. FS, PM| Dinescu
Time of examination
Am Ende des 3. oder 4. Semesters
Module examination
G
Skills to be acquired in this module
Die Aneignung der Fähigkeit musiktheoretische Kenntnisse analytisch anzuwenden.
Technische Fertigkeiten und kreative Kompetenz beim Komponieren und Arrangieren von Musik bzw. musikalischen Interaktions- und Spielprozessen.
Auf Musik bezogene technische, kreative, analytische und evaluative Medienkompetenz.