Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
19.09.2021 19:28:56
Seminar: 4.03.2306 Das Knowability Paradox - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 4.03.2306 Das Knowability Paradox
Subtitle
Course number 4.03.2306
Semester Sommersemester 2021
Current number of participants 18
maximum number of participants 20
Home institute Institute of Philosophy
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wed., 14.04.2021 10:00 - 12:00
Type/Form Seminar
Performance record In diesem Seminar haben Sie zwei grundsätzliche Möglichkeiten, eine Prüfungsleistung zu erbringen: (1) Hausarbeit oder (2) mündliche Prüfung. Der Umfang der jeweiligen Prüfungsleistungen ergibt sich aus den Modulen, die Sie belegen (bitte beachten Sie dazu die jeweilige Prüfungsordnung, z.B. in Studip, und die Angaben auf den Laufzetteln).
Die Hausarbeit ist bis spätestens zum Sonntag, den 15.08.2021, in den Formaten Word und PDF einzureichen an: gregor.damschen@uni-oldenburg.de
Lehrsprache --

Course location / Course dates

n.a. Wednesday: 10:00 - 12:00, weekly
Sat., 17.07.2021 12:15 - 13:45

Module assignments

Comment/Description

Eine Paradoxie ist „eine scheinbar unannehmbare Schlussfolgerung, die durch einen scheinbar an-nehmbaren Gedankengang aus scheinbar annehmbaren Prämissen abgeleitet ist“ (Sainsbury 2010: 11-12). Besonders unannehmbare und hartnäckige Konsequenzen ergeben sich aus den mit dem Begriff des Wissens verbundenen Paradoxien, von denen zwei neuere, Fitchs Paradoxie der Wissbarkeit (knowability) und Grims Paradoxie der Allwissenheit (omniscience), im Mittelpunkt dieses Seminars stehen werden. Die Paradoxie der Wissbarkeit geht auf Frederic Fitch (1963: 139) zurück und besagt, dass unter der Annahme, dass alle Wahrheiten möglicherweise (von jemandem zu einer bestimmten Zeit) gewusst werden können, tatsächlich alle Wahrheiten (von jemandem zu einer bestimmten Zeit) gewusst werden (vgl. Brogaard/Salerno 2008: 272-273). Die von Patrick Grim (1984) entdeckte Unmöglichkeit der Allwissenheit ist eine Konsequenz aus Cantors Potenzmengenaxiom und dem damit verbundenen Beweis der Nichtexistenz einer Allmenge. Wir werden diese Argumente genau analysieren, die wichtigsten Einwände und Lösungsvorschläge bedenken und uns fragen, ob die Wissensparadoxien möglicherweise mit anderen Paradoxiengruppen wie dem semantischen Lügner verwandt sind (vgl. Brendel 2001: 10).

Admission settings

The course is part of admission "Begrenzungen Fachwissenschaft (SoSe 2021)".
Settings for unsubscribe:
  • Enrolment is allowed for up to 8 courses of the admission set.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.
Assignment of courses: