Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
26.02.2024 02:49:03
Seminar: 3.06.301 Lachen und Kunst, queer-feministisch - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.06.301 Lachen und Kunst, queer-feministisch
Subtitle
Course number 3.06.301
Semester WiSe22/23
Current number of participants 17
expected number of participants 25
Home institute Institute of Art and Visual Culture
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thursday, 20.10.2022 16:15 - 17:45, Room: A08 1-110 (Seminarraum)
Type/Form 2 SWS
Lehrsprache deutsch

Module assignments

Comment/Description

Lachen und seine Wirkung beruhen in der Regel auf einem denormalisierenden Impuls; dabei werden oftmals Autoritäten und Ordnungen in Frage gestellt. Diese Perspektive nutzen Künstler*innen, die sich mit feministischen und queer(end)en Fragestellungen auseinandersetzen, für ästhetisch-mediale Argumentationen und die Kritik an Normativitäten und Herrschaftsverhältnissen. Wer lacht eigentlich und warum? Welche Rolle spielen dabei Körperlichkeiten und Affekte? Inwiefern kann ein widerständiges und subversives Potenzial zur Diskussion gestellt werden? Welche politisch-zivilgesellschaftlichen Einmischungen sind eventuell möglich? Und welche Paradoxien, aber auch neuen, geschlechterspezifischen Imaginationen werden kreiert?
Anhand ausgewählter künstlerischer Arbeiten vor allem aus dem 20. und 21. Jahrhundert (H. Höch, M. Oppenheim, Y. Ono, M. Lassnig, R. Trockel, K. Walker, A. Baehr u.a.) sind diese und weitere Fragen zu erörtern. Da das Nachdenken über Lachen, den Funktionen und (möglichen) Effekten, seit langem in kulturtheoretischen, auch psychoanalytischen Texten verhandelt wird, werden wir uns im Seminar auch gemeinsam mit ausgewählten Positionen beschäftigen (etwa von Ch. Baudelaire, H. Bergson, S. Freud, M. Bachtin, H. Cixous und M. Schuller).

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • Admission locked.