Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
08.12.2022 21:50:25
Seminar: 10.11.286 Qualitative Forschung mit Leitfadeninterviews - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 10.11.286 Qualitative Forschung mit Leitfadeninterviews
Subtitle
Course number 10.11.286
Semester WiSe21/22
Current number of participants 23
expected number of participants 25
Home institute Department of Educational Sciences
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wed., 20.10.2021 08:15 - 09:45, Room: V03 0-E004
Type/Form S
Lehrsprache --

Course location / Course dates

V03 0-E004 Wed.. 08:15 - 09:45 (11x)
(online) Wednesday: 08:15 - 09:45, weekly (3x)

Module assignments

Comment/Description

Im Seminar „Qualitative Forschung mit Leitfadeninterviews“ werden die Grundlagen der Planung, Durchführung und Auswertung von Leitfadeninterviews erarbeitet. Ziel ist es, dass die Seminarteilnehmenden Forschungsarbeiten mit Leitfadeninterviews realisieren können, z.B. im Rahmen der Abschlussarbeit.
Zu Beginn des Seminars erfolgt eine Einordnung des Leitfadeninterviews in die empirische Forschung. Anschließend wird erkundet, welche Möglichkeiten bestehen, ein Thema für empirische Forschungsarbeiten zu finden, und wie davon ausgehend eine Fragestellung entwickelt werden kann. Darauf aufbauend wird praxisorientiert erarbeitet, wie Interviewleitfäden konzipiert werden. In diesem Zusammenhang werden auch datenschutzrechtliche und forschungsethische Richtlinien betrachtet. In Hinblick auf die Auswertung von Interviewdaten wird die Transkription von Tonaufnahmen aus Interviews und die Analyse und Interpretation dieser Daten mittels der qualitativen Inhaltsanalyse thematisiert. In diesem Kontext wird die Analyse von Interviewdaten mit der Software MAXQDA praktisch erprobt.
Im Seminar werden die Seminarteilnehmenden zudem die Sketchnoting-Methode kennen- und anwenden lernen, da die Seminarinhalte damit überwiegend erarbeitet werden. Sketchnoting ist eine Visualisierungsmethode, die das Ordnen und Verknüpfen von Wissenskomplexen oder eigenen Ideen und Gedanken unterstützen kann. Aus diesem Grund ist die Methode nicht nur für das wissenschaftliche Arbeiten im Lehramtsstudium interessant, sondern kann auch für die Erläuterung von fachlichen Themen im Schulunterricht verwendet werden sowie Schüler*innen als Lernmethode vermittelt werden.
Die Prüfungsleistung besteht darin, in einer 3-4er Gruppe eine eigene kleine Studie mit Leitfadeninterviews zu planen, durchzuführen, auszuwerten und in Form eines 15 seitigen Forschungsberichts zu verschriftlichen.


Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie darüber hinaus Interesse haben, an einer Studie zum Thema „Sketchnoting im Lehramtsstudium“ im Rahmen meines Promotionsprojekts teilzunehmen. In der Studie wird mittels eines Stimulated-Recall-Interviews, das auf einem Interviewleitfaden basiert, untersucht, wie sich Sketchnoting auf selbstreguliertes und kreatives Lernen auswirkt. Die Teilnahme bietet Ihnen die Möglichkeit, Einblicke in die praktische Durchführung von Interviews zu erhalten und die Sketchnoting-Methode außerhalb des Seminars vertiefend kennenzulernen. Kompetenzen im Zeichnen sind keine Voraussetzungen für die Teilnahme. Alles Notwendige lernen Sie im Seminar.
Wir würden uns für das Interview im Lernlabor des Instituts für Pädagogik unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Regelungen an einem Nachmittag im Semester treffen (Dauer 1 – 1,5 Stunden). Ihre Aufgabe wär es, eine Sketchnote zu einem Text zu erstellen. Dieser Prozess wird mit einer Video-Kamera aufgezeichnet. In einem anschließenden Interviewgespräch, bei dem wir das Video zusammen anschauen, geht es darum herauszufinden, wie Sie beim Sketchnoting vorgegangen sind und wie Sie den Prozess erlebt haben. Daran anknüpfend würde ich Ihnen weitere, allgemeinere Fragen zum Lernen im Studium und zu Sketchnoting stellen.
Ich weise darauf hin, dass die Teilnahme freiwillig ist, eine Nicht-Teilnahme oder das Abbrechen der Studie hat keinerlei negative Konsequenzen. Alle Daten werden nur anonymisiert veröffentlicht. Weitere Informationen folgen am Anfang des Seminars.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • The admission is locked.