Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
19.11.2019 17:06:26
4.02.050 Lecture: Russland im Zeitalter von Umbruch, Revolution und Krieg (1890-1921) - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle Geschichte Europas der Neuzeit mit Schwerpunkt Osteuropa
Course number 4.02.050
Semester Wintersemester 2019/2020
Current number of participants 121
Home institute Institute of History
Courses type Lecture in category Teaching
Next date Tue , 26.11.2019 12:00 - 14:00, Room: A01 0-006
Type/Form
Lehrsprache deutsch
Miscellanea Literatur:
- Altrichter, Helmut: Rußland 1917. Ein Land auf der Suche nach sich selbst, Paderborn 1997.
- Ascher, Abraham: The Revolution of 1905. A Short History, Stanford 2004.
- Aust, Martin und Steindorff, Ludwig (Hg.): Russland 1905. Perspektiven auf die erste Russische Revolution, Frankfurt/Main 2007.
- Figes, Orlando: Die Tragödie eines Volkes. Die Epoche der Russischen Revolution 1891 bis 1924, Berlin 1998.
- Goehrke, Carsten: Russischer Alltag. Eine Geschichte in neun Zeitbildern, Bd. 2: Auf dem Weg in die Moderne, Zürich 2003.
- Hosking, Geoffrey: Russland. Nation und Imperium 1552-1917, Berlin 2000.
- Kusber, Jan und Frings, Andreas (Hg.): Das Zarenreich, das Jahr 1905 und seine Wirkungen. Bestandsaufnahmen, Münster 2007.
- Schmidt, Christoph: Russische Geschichte 1547-1917, München 2003.

Course location / Course dates

A01 0-006 Tuesday: 12:00 - 14:00, weekly (from 22/10/19) (13x)

Module assignments

Comment/Description

Russland um die Jahrhundertwende war gekennzeichnet von tiefen sozialen und politischen Verwerfungen. Spätestens mit der Revolution von 1905 wurde die fundamentale Krise des Zarenreichs offensichtlich. Die erschütterte Ordnung des Ancien Régime konnte den Belastungen des Weltkriegs nicht standhalten. 1917 stürzte der Zar, im November ergriffen die Bolschewiki die Macht, auf den Umsturz folgten vier Jahre blutiger Bürgerkrieg.
Die Vorlesung schildert die politischen, sozialen und kulturellen Wandlungsprozesse dieser Periode, die zu Recht als „Kontinuum der Krise“ bezeichnet worden ist.
Der begleitende Besuch der Seminare Russland 1905-1917 – Kontinuum einer Krise? oder Industrialisierung und Migration im Zarenreich wird empfohlen.