Seminar: 4.03.312 Friedrich Daniel Schleiermacher: Über die Religion. Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern (1799) - Details

Seminar: 4.03.312 Friedrich Daniel Schleiermacher: Über die Religion. Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern (1799) - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 4.03.312 Friedrich Daniel Schleiermacher: Über die Religion. Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern (1799)
Subtitle
Course number 4.03.312
Semester WiSe16/17
Current number of participants 18
Home institute Institute of Philosophy
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wednesday, 19.10.2016 16:00 - 18:00, Room: S 2-206
Type/Form
Lehrsprache deutsch

Rooms and times

S 2-206
Wednesday: 16:00 - 18:00, weekly (14x)

Fields of study

Module assignments

Comment/Description

Schleiermacher ist der wichtigste protestantische Theologe nach Luther und seine anonym veröffentlichten „Reden“ sind sein überaus wirkmächtiges Erstlingswerk, das Religion ganz neu bestimmt. Religion ist ihm weder Ethik noch Metaphysik noch deren Ersatz bei einfachen Gemütern. Religion ist die Anschauung des Universums im je einzelnen Menschen. Erst in der Anschauung des Unendlichen übersteigt der Einzelne seine Vereinzelung. Von Leibniz, Kant und Fichte herkommend, entwirft Schleiermacher im frühromantischen Freundeskreis (die Brüder Schlegel, Hardenberg-Novalis, Tieck, Hülsen) eine lebendige, kulturoffene und kunstaffine Religiosität gegen die Anmaßungen der Aufklärungstheologie und -philosophie.
Text: F.D.E. Schleiermacher: Über die Religion. Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern. Herausgegeben von Andreas Arndt. Felix Meiner Verlag. Hamburg 2004

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • Admission locked.