Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
11.12.2018 16:15:21
Impressum

Datenschutzerklärung

Diese Erklärung zum Datenschutz erläutert, welche personenbezogenen Daten vor der erstmaligen sowie bei der Nutzung der Lernplattform Stud.IP erhoben und wie diese Daten verarbeitet werden. Darüber hinaus erfüllt Sie die gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erforderlichen Informationspflicht
 

I. Verantwortliche Stelle

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Der Präsident

Ammerländer Heerstr. 114-118

26129 Oldenburg

Telefon: 0441-798-0
 

II. Verfahrensverantwortlicher

IT-Dienste der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

z.Hd. Burkhard Meyendriesch
Uhlhornsweg 49-55
D-26129 Oldenburg

Tel.: +49 (0)4 41 / 7 98 - 48 00
Fax: +49 (0)4 41 / 7 98 - 25 55
E-Mail: burkard.meyendriesch@uni-oldenburg.de
Raum: A2 3-311

Verantwortlich für die Administration:
Tel.: +49 (0)4 41 / 798 - 4832 (Herr Müller)
E-Mail: studipsupport@uni-oldenburg.de
 

III. Datenschutzbeauftragter

Sollten Sie Fragen zum Datenschutz in Verbindung mit dieser Website haben, wenden Sie sich bitte an:

Der Datenschutzbeauftragte
Universität Oldenburg
Raum: V03 3 - S330
Tel: 0441 798 - 4196
E-Mail: dsuni@uni-oldenburg.de
https://www.uni-oldenburg.de/datenschutz/

 

IV. Verarbeitungsrahmen

 

1. Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten

Zwingend erforderliche personenbezogene Daten:
Die Lernplattform Stud.IP bietet der/dem Nutzer/in einen personalisierten Zugang zu Lernmaterialien, daher muss die/der Nutzer/in mit Namen, Vorname und eMail erfasst werden.

Bei der Anmeldung am System wird ein Benutzername verlangt. Dies ist für Nutzer/innen der Universität Oldenburg die anonymisierte Nutzerkennung und für externe Nutzer/innen in der Regel die hochschul-eigene E-Mailadresse. Diese Daten werden von Stud.IP so verschlüsselt abgelegt, dass eine Bestimmung des ursprünglichen Wertes nicht möglich ist, d.h. zu einer Person kann hiermit nicht die Matrikelnummer oder Personalnummer ermittelt werden.
Bei Nutzung der Online-Prüfungsanmeldung sowie der Online-Noteneinsicht wird von Ihnen zusätzlich die Matrikelnummer erfasst, die nur für den Zweck der Online-Prüfungsfunktionen gespeichert und verwendet wird. Die Matrikelnummer kann nur von Ihnen selbst, dem Dozenten der jeweiligen Prüfung, zu der eine Anmeldung erfolgt sowie den Administratoren der Lernplattform eingesehen werden.

 

Freiwillige Angabe von personenbezogenen Daten:

Darüber hinaus können Sie freiwillig weitere personenbezogene Angaben machen, etwa um die Kommunikation mit anderen Nutzer/innen zu erleichtern.
 

Personenbezogene Daten im Rahmen des Status „Promovend“:

Wenn Sie Stud.IP mit dem Status „Promovend“ nutzen, dann werden die für die Administration des Promotionsverfahrens erforderlichen zusätzlichen personenbezogenen Daten in Stud.IP verarbeitet. Diese werden Ihnen unter dem Reiter „Promovend“ angezeigt und können durch Sie kontrolliert und soweit, z.B. im Rahmen eines strukturierten Promotionsprogrammes erforderlich, ergänzt werden.
 

2. Zwecke der Datenverarbeitung / Löschfristen

a) Grundsätzliches:
Sämtliche in Stud.IP angegebenen Daten werden auf gesicherten Systemen der Universität Oldenburg verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.
 
b) Zwingend erforderliche personenbezogene Daten:
Zum Zwecke der administrativen Nutzerverwaltung, zur Kontaktaufnahmen mit Ihnen sowie zur Bereitstellung personalisierter Dienste (Anmeldung zu Veranstaltungen und Praktika sowie deren Administration, Prüfungsanmeldung, Noteneinsicht, Erstellen von  Mailinglisten, Anmeldung für Absolventenfeiern) müssen diese o.g. zwingend erforderlichen personenbezogenen Daten von uns gespeichert und weiterverarbeitet werden. Sie werden spätestens 1 Jahr nach der Exmatrikulation gelöscht.
 
c) Freiwillig angegebene personenbezogene Daten:
Diese Daten dienen ausschließlich zur Erleichterung bzw. Verbesserung der Kommunikation mit anderen Nutzer/innen und können jederzeit durch Sie selbst gelöscht oder verändert werden.
 
d) Personenbezogene Daten im Rahmen des Status „Promovend“:

Diese Daten dienen ausschließlich zur Adminstration Ihres Promotionsverfahrens sowie zur Information und Kontrolle durch Sie. Darüber hinaus können Sie hier ggf. erforderliche zusätzliche Leistungen eintragen. Diese Daten werden mit Entzug des Status „Promovend“ sowie bei Löschung Ihres Stud.IP Kontos gelöscht.

e) Server-Logfiles
Mit dem Zugriff auf diese Webseite werden Ihre IP-Adresse, sowie das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs registriert. Die Erhebung und Nutzung dieser Log-File-Daten dient lediglich zur Erkennung von Fehlern oder bösartigen Zugriffsversuchen, sie werden also nicht in Verbindung mit Namen oder eMail-Adresse ausgewertet. Diese Daten werden für den Zeitraum von 5 Tagen gespeichert und anschließend gelöscht.
 
f) Stud.IP-Logfiles
Mit dem Zugriff auf diese Webseite werden Browsertyp, Betriebssystem, Monitorgröße und Nutzerstatus sowie das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs registriert. Die Erhebung und Nutzung dieser Log-File-Daten dient lediglich der Auswertung zu rein statistischen Forschungs- und Evaluationszwecken der Lernplattform. Namen, Uni-Kennungen, E-Mail-Adressen mit denen sich die/der Nutzer/in identifizieren ließe, werden nicht gespeichert.
 

3. Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung der o.g. personenbezogenen Daten (mit Ausnahme der unter Ziffer 2 c) genannten) erfolgt für Mitglieder und Angehörige (insbesondere Studierende der Universität Oldenburg) auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO in Verbindung mit §§ 3 und 17 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG) zur Aufgabenerfüllung der Universität.

Die Verarbeitung der o.g. personenbezogenen Daten erfolgt für Mitglieder und Angehörige, die in einem Dienst- oder Arbeitsverhältnis zur Universität Oldenburg stehen und für die die Nutzung von Stud.IP nicht zur Durchführung ihres Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist sowie für externe Nutzer/innen aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung), die sie bei der erstmaligen Anmeldung in elektronischer Form abgeben. Gleiches gilt hinsichtlich der unter Ziffer 2 c) genannten Daten für alle Nutzer/innen.


Die Verarbeitung der o.g. personenbezogenen Daten (mit Ausnahme der unter Ziffer 2 c) genannten) erfolgt für Mitglieder und Angehörige, die in einem Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis zur Universität Oldenburg stehen gemäß § 12 Abs. 1 Niedersächsisches Datenschutzgesetz (NDSG) i.V.m. den §§ 88-95 des Niedersächsischen Beamtengesetzes (NBG) soweit die Nutzung zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist.
 

Bitte beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen, mit denen Sie sich bei erstmaliger Anmeldung einverstanden erklärt haben bzw. mit denen Sie sich einverstanden erklären müssen.
 

 

V. Betroffenenrechte

 

  • Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Nutzen Sie hierfür einfach die in Ihrem Profil in Stud.IP bereitgestellte Aktion „Datenschutzauskunft anfordern“.

  • Liegen über Sie unrichtige personenbezogene Daten vor, können Sie jederzeit deren Berichtigung verlangen bzw. sie in Ihrem Profil selbst korrigieren.

  • Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Hinsichtlich der zur Nutzung zwingend erforderlichen personenbezogenen Daten geht hiermit jedoch einher, dass Sie Stud.IP nicht mehr nutzen können.

  • Sie können jederzeit die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

  • Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen. Hinsichtlich der zur Nutzung zwingend erforderlichen personenbezogenen Daten geht hiermit jedoch einher, dass Sie Stud.IP nicht mehr nutzen können.

  • Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Recht auf Datenübertragbarkeit). Nutzen Sie hierfür ebenfalls einfach die in Ihrem Profil in Stud.IP bereitgestellte Aktion „Datenschutzauskunft anfordern“.

  • Sie können eine ggf. erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihren Widerruf richten Sie bitte an: die oben angegebene Anschrift oder per eMail an studipsupport@uni-oldenburg.de. Ihre Nutzerdaten werden dann umgehend gelöscht. Erstreckt sich der Widerruf auf die zwingend erforderlichen personenbezogenen Daten, ist eine weitere Nutzung der Lernplattform Stud.IP dann aber nicht mehr möglich.

Falls Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzvorschriften verstößt, wenden Sie sich bitte an die/den Datenschutzbeauftragte/n (s. Ziff. III.). Unabhängig hiervon haben Sie ein Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:
 

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

 

Telefon: 0511 120-4500

Telefax: 0511 120-4599

 

Email: poststelle@lfd.niedersachsen.de
 

VI. Weiterführende Links

  • Informationen des Datenschutzbeauftragten sowie des Datenschutzmanagements der Universität Oldenburg
  • Text der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
  • Niedersächsisches Datenschutzgesetz (NDSG)
  • Niedersächsisches Hochschulgesetz (NHG)



Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch im Internetauftritt der Landesbeauftragten für den Datenschutz:

- Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

- Selbstdatenschutz im Internet

- Sind IP-Adressen personenbeziehbare Daten?
- Grenzen für die Protokollierung