Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
23.09.2021 03:47:44
Exercises: 3.08.123 'Weltbühne' in der Provinz? Produktion eines Erklärvideos zur Geschichte der Universität Oldenburg anlässlich des 2nd World Congress on Undergraduate Research (World CUR 2019) - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Exercises: 3.08.123 'Weltbühne' in der Provinz? Produktion eines Erklärvideos zur Geschichte der Universität Oldenburg anlässlich des 2nd World Congress on Undergraduate Research (World CUR 2019)
Subtitle
Course number 3.08.123
Semester Wintersemester 2018/2019
Current number of participants 8
expected number of participants 25
Home institute Institute of Material Culture
Courses type Exercises in category Teaching
First date Mon., 15.10.2018 10:00 - 12:00, Room: A02 3-330A (Webraum)
Type/Form Ü, 2 SWS
Participants Alle Fachrichtungen sind eingeladen an diesem Projekt mitzuwirken. Engagierte Erstsemester sind willkommen, wobei ein wenig Erfahrung mit der Universität und Ihrer Geschichte natürlich von Vorteil ist.
Pre-requisites Grundlegende EDV Kenntnisse. Weitergehende Erfahrungen in Videoschnitt, Bildbearbeitung und Animationsprogrammen von Vorteil.
Learning organisation Intensive Gruppen- und Projektarbeit, aber auch eigenverantwortliche Anfertigung von Materialien und Konzeptvorschlägen.
Lehrsprache deutsch

Module assignments

Comment/Description

In dieser Uebung konzipieren und produzieren wir ein kurzes Erklärvideo zur Geschichte der Universität Oldenburg für den World CUR Congress 2019. D. h. wir haben im Organisationsteam des World CUR einen Auftraggeber und können enstprechend unter Bedingungen, die dem späteren Berufsleben nicht unähnlich sind, ein Video vom Konzept, über Schnitt bis hin zur Veröffentlichung erstellen.

Einfache Videoschnitt- und Animationspogramme sollen zum Einsatz kommen, so dass wir unsere Ideen leicht umsetzen können, ohne uns in spezialisierte Programme einzuarbeiten. Natürlich könnt Ihr vorhandene Erfahrungen in Adobe After Effects oder Premiere einbringen, aber EDV- Grundkenntnisse reichen aus.

Die Teilnehmer*innen an dieser Konferenz für B.A. Studierende kommen hauptsächlich aus dem Ausland und kennen den Universitätsstandort Oldenburg nicht. Wir wollen den Konferenzteilnehmer*innen bereits im Vorfeld des Kongress und später auch neuen Studierenden die Geschichte der Universität Oldenburg näherbringen. D. h. das Video wird voraussichtlich nach der Konferenz durch die Pressestelle weitergenutzt.

Welchen Aspekt der Geschichte der Universität findet Ihr interessant? Was sind die Sternstunden der Universität? Was sollten Forscher*innen und Studierende unbedingt über die Universitätsgeschichte wissen?

In der ersten Semesterhälfte werden wir uns mit den theoretischen Grundlagen zu visueller Repräsentation, dem Medium Film sowie der Institution "Universität" widmen. In kleinen Gruppen sollen Texte zu diesen Themen recherchiert und auf unser Projekt bezogen werden.

Aufbauend auf diesen Vorüberlegungen soll ein frisches, inklusives Konzept für ein Video entwickelt werden und Materialien wie Aufnahmen und Animationen vorbereitet sowie Archivrecherchen durchgeführt werden. Wir streben keinen reinen Werbefilm für die Universität an, sondern einen reflektierten Videoclip, der auch kontroverse Themen nicht ausschließt.

Die Produktionsphase findet dann als Block im Februar statt, also in der vorlesungsfreien Zeit.

Am Ende wollen wir ein professionelles Produkt abliefern, das die Geschichte der Universität ansprechend, kurzweilig und modern präsentiert, aber auch reflektiert, kritisch und multiperspektivisch.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.