Seminar: 4.03.2110 Das Gefühl des Erhabenen in der klassischen deutschen Ästhetik - Details

Seminar: 4.03.2110 Das Gefühl des Erhabenen in der klassischen deutschen Ästhetik - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 4.03.2110 Das Gefühl des Erhabenen in der klassischen deutschen Ästhetik
Subtitle
Course number 4.03.2110
Semester SoSe2024
Current number of participants 29
maximum number of participants 25
Home institute Institute of Philosophy
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Monday, 08.07.2024 10:00 - 18:00, Room: A01 0-005
Type/Form Seminar
Learning organisation Hauptquellen:

Baumgarten, "Aesthetica"
Burke, Edmund, "A Philosophical Enquiry into the Origin of Our Ideas of the Sublime and Beautiful"
Mendelssohn, Moses, "Briefe über die Empfindungen"
Mendelssohn, Moses, "Rhapsodie, oder Zusätze zu den Briefen über die Empfindungen"
Kant, Immanuel, "Versuch, den Begriff der negativen Größen in die Weltweisheit einzuführen"
Kant, Immanuel, "Kritik der Urteilskraft"
Lehrsprache deutsch

Rooms and times

A01 0-005
Monday, 08.07.2024 - Thursday, 11.07.2024 10:00 - 18:00

Module assignments

Comment/Description

„Man hat dieses Gefühl erklären wollen; aber das geht nicht.“ Diese Diagnose von Friedrich Schlegel über das Gefühl des Erhabenen ist höchst zutreffend. Denn kaum ein anderes Gefühl war für die klassische deutsche Ästhetik so problematisch wie das Gefühl des Erhabenen. „Ich weiß gar nicht, was ich hierbei denken soll“, sagte Lessing angesichts der „vermischten“ Natur dieses Gefühls. Moses Mendelssohn, in seiner "Rhapsodie", sagt über Burkes Untersuchung über das Erhabene: die von ihm beschriebenen Empfindungen "haben solche Tiefe, dahin meine Auge zu dringen, viel zu blöde ist". Schließlich wurde das Gefühl des Erhabenen von Kant zu einem „bloßen Anhang“ der Kritik der Urteilskraft degradiert.

Ziel dieses Seminars ist es, diesen philosophischen Reaktionen gegen das Gefühl des Erhabenen auf den Grund zu gehen. Mit anderen Worten: In diesem Seminar wird der Grund untersucht, warum das Erhabene für die klassische Ästhetik als ein unverständliches Gefühl dargestellt wurde. Wir werden nicht das Erhabene verstehen, sondern dessen Unverständlichkeit.

Admission settings

The course is part of admission "Begrenzung Fachwissenschaft (SoSe 2024)".
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 19.02.2024, 16:30 to 30.04.2024, 23:59.
  • Enrolment is allowed for up to 8 courses of the admission set.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.
Assignment of courses: